Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Slowenien, Grenzübergänge für Einreise und Transit

Lt. Webseite von policija.si können Reisende die nicht Slowenen oder Österreicher sind nur über Spielfeld (südlich v. Graz) nach Slowenien einreisen. Damit wäre auch ein Transit für Deutsche nach Kroatien über Villach und Ljubljana nicht möglich. Das würde dann auch den ÖBB-Nightjet Rijeka-München betreffen. Hat jemand Erfahrung mit dieser Grenzregelung?

solix
solix

solix

Ebene
1
288 / 750
Punkte

Antworten

Bazket27
Bazket27

Bazket27

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Das würde uns auch brennend interessieren. Gibt es jemanden der damit schon Erfahrung gemacht?

Juka
Juka

Juka

Ebene
0
75 / 100
Punkte

Hi, das Thema interessiert mich auch. Bist du schon weitergekommen?
Reise in 2 Wochen von Deutschland über Österreich nach Slowenien und habe auch gelesen, dass man nur über den Übergang Spielfeld einreisen kann per Bahn. Habe nun mal der slowenischen Polizei geschrieben, die diese Regeln aufgestellt hat...

Bazket27
Bazket27

Bazket27

Ebene
0
33 / 100
Punkte

@Juka: Wäre nett, wenn du dann hier kurz berichten könntest, was die slowenische Polizei geantwortet hat.

Juka
Juka

Juka

Ebene
0
75 / 100
Punkte

Mache ich, hab auch mal an die Öbb geschrieben.

solix
solix

solix

Ebene
1
288 / 750
Punkte

Die policija.si schickt nur eine Mail mit Links zurück, und bei meinem Anruf bei der slowenischen Botschaft in Berlin wurde mir vor ein paar Tagen von einer genervten Mitarbeiterin der Sachverhalt mit Spielfeld bestätigt. Das gilt lt. diesem Telefonat auch für den Transit nach Kroatien. Die ÖBB schrieb nur zurück, dass der Nightjet Rijeka-München normal fährt und dass sie auch nicht mehr sagen können.

Juka
Juka

Juka

Ebene
0
75 / 100
Punkte

Von der Öbb habe ich nun auch die Antwort bekommen, dass die Züge ganz normal fahren...
auf die Antwort von der Polizei warte ich noch, habe die Tickets aber jetzt mal gebucht uns hoffe das Beste.

DavidSeb
DavidSeb

DavidSeb

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Haben dasselbe Problem. Selbst die Verordnung der slowenischen Behörden lässt sich nicht eindeutig lesen. Bei der deutschen Botschaft in Ljubljana hat man uns an "das Verkehrsunternehmen" verwiesen, bei der slow. Polizei haben wir nur eine Linksammlung als Antwort bekommen.
Wollen nachher im DB-Reisezentrum fragen, wobei die uns vermutlich auch an die ÖBB überweisen werden.
Aber wenigstens die müssten doch etwas wissen? Es muss doch ÖBB-Personal geben, dass mitbekommen hat, wie die slow. Polizei auf dieser Strecke kontrolliert bzw. verfährt??!

Juka
Juka

Juka

Ebene
0
75 / 100
Punkte

Ja, einfach seltsam oder!? Da die DB und die ÖBB sagen, die Züge fahren normal, hoffe ich jetzt einfach mal, dass das heißt, dass die Einreise auch über andere Kontrollpunkte außer Spielfeld funktioniert...

Bazket27
Bazket27

Bazket27

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Ist überhaupt kein Problem. Sind heute mit der Bahn über die Grenze nach Jesenice (nicht Spielfeld). Wurden nicht einmal kontrolliert

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich war letzte Woche selbst in Rijeka und hatte keine Probleme im EN 40463 beim Grenzübertritt. /ti

ES2
ES2

ES2

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Hallo Juka,
konntest du problemlos einreisen? Wir wollen in 2 Wochen auch nach Slowenien mit der Bahn fahren und fragen uns wie es aktuell aussieht...
Viele Grüße

DavidSeb
DavidSeb

DavidSeb

Ebene
0
22 / 100
Punkte

@ES2 Ich bin zwar nicht Juka, aber wir sind am Sonntag mit dem EC von München nach Ljubljana gefahren und das war überhaupt kein Problem, keine Kontrollen, kein gar nichts. Ich weiß nicht, was da so ganz offiziell der Stand zu ist, aber de facto scheint es da keine Problem zu geben. LG

ES2
ES2

ES2

Ebene
0
42 / 100
Punkte

@DavidSeb Vielen Dank für die schnelle Antwort, dass klingt super
Der offizielle Stand besagt, dass die Einreise nur über BF Spielberg möglich ist, aber so ist es umso besser...
Viele Grüße

Juka
Juka

Juka

Ebene
0
75 / 100
Punkte

Hi auch nochmal hier ;). Also es gab überhaupt keine Kontrollen, haben uns im Vorfeld umsonst Gedanken gemacht.