Nach oben

Frage beantwortet

Zug vorverlegt, aber Ticket aktualisiert sich nicht?

Ich fahre am 01.08.2020 mit dem ICE517 an Gleis 4 vom Duisburg Hbf zum Mannheimer Hbf. Jedoch steht in meinem Ticket die Abfahrt 11:13 Uhr fest, die im System aber gar nicht mehr vorhanden ist. Der selbe Zug fährt jedoch am selben Gleis nur 4 Minuten früher. Mein Onlineticket zeigt davon aber nichts an und lässt sich in keiner Weise aktualisieren. Kann ich mit meinem Ticket trotzdem problemlos den Zug um 11:09 Uhr nehmen und den Komfort Check-In nutzen ?

KayAdams
KayAdams

KayAdams

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Fahrplanänderungen haben keinen Einfluss auf ein gebuchtes Ticket. Wenn Du ein Papierticket aus dem Automaten oder vom Schalter buchst, dann ändern sich dort die aufgedruckten Zeiten nachträglich genausowenig wie bei einem Onlineticket, egal ob es als PDF-Datei gespeichert, ausgedruckt oder in die App geladen wurde. Das ist auch gut so. Kommt es zu nachträglichen Fahrplanabweichungen bei der geplanten Verbindung, hat man evtl. Entschädigungsansprüche nach den Fahrgastrechten und hat auch ein Rücktrittsrecht. Daher ist es wichtig zu wissen bzw. nachzuweisen was man eigentlich gebucht hat.

Da Deine Verbindung nicht mehr so fährt wir gebucht ist eine eventuelle Zugbindung am Reisetag aufgehoben. Du kannst am Reisetag mit Deinem Ticket nun jede Verbindung zu Deinem Reiseziel nutzen. Auch kannst Du vor dem ersten Geltungstag von der Fahrt zurücktreten.

„Kann ich mit meinem Ticket trotzdem problemlos den Zug um 11:09 Uhr nehmen“
-> Ja. Da Du nun am Reisetag jede Verbindung in Richtung Mannheim nehmen kannst, ist auch der Zug um 11:09 Uhr kein Problem.

„und den Komfort Check-In nutzen ?“
-> Wahrscheinlich funktioniert auch der KomfortCheckIn. Wenn nicht, dann wird Dein Ticket vom Personal kontrolliert.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, können Sie.

Ein Online Ticket aktualisiert sich nicht. Dort stehen immer die gebuchten Zeiten drauf.

Fahrplanänderungen haben keinen Einfluss auf ein gebuchtes Ticket. Wenn Du ein Papierticket aus dem Automaten oder vom Schalter buchst, dann ändern sich dort die aufgedruckten Zeiten nachträglich genausowenig wie bei einem Onlineticket, egal ob es als PDF-Datei gespeichert, ausgedruckt oder in die App geladen wurde. Das ist auch gut so. Kommt es zu nachträglichen Fahrplanabweichungen bei der geplanten Verbindung, hat man evtl. Entschädigungsansprüche nach den Fahrgastrechten und hat auch ein Rücktrittsrecht. Daher ist es wichtig zu wissen bzw. nachzuweisen was man eigentlich gebucht hat.

Da Deine Verbindung nicht mehr so fährt wir gebucht ist eine eventuelle Zugbindung am Reisetag aufgehoben. Du kannst am Reisetag mit Deinem Ticket nun jede Verbindung zu Deinem Reiseziel nutzen. Auch kannst Du vor dem ersten Geltungstag von der Fahrt zurücktreten.

„Kann ich mit meinem Ticket trotzdem problemlos den Zug um 11:09 Uhr nehmen“
-> Ja. Da Du nun am Reisetag jede Verbindung in Richtung Mannheim nehmen kannst, ist auch der Zug um 11:09 Uhr kein Problem.

„und den Komfort Check-In nutzen ?“
-> Wahrscheinlich funktioniert auch der KomfortCheckIn. Wenn nicht, dann wird Dein Ticket vom Personal kontrolliert.