Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie klappt die Reservierung in Kleinkindabteil TGV auf der Reise von Frankreich nach Deutschland?

Ich habe eine Fahrt von Avignon nach Köln gebucht (Flexibel) und wollte einen Platz im Kleinkindabteil reservieren. In der Buchungsstrecke der DB online tauchte nur der Fehler auF „Wunsch nicht erfüllbar“. Das liegt aber wohl am Buchungssystem und nicht an der Verfügbarkeit (laut Bahn Hotline). Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Reservierung zu ändern? Besten Dank!

Hajonnes
Hajonnes

Hajonnes

Ebene
0
64 / 100
Punkte

Antworten

Hajonnes
Hajonnes

Hajonnes

Ebene
0
64 / 100
Punkte

Vielen Dank betasur! Das gilt allerdings für innerdeutsche Fahrten. An wen wende ich mich bei Reservierung von internationalen Fahrtabschnitten, die bei der DB gebucht wurden? Die Bahn Hotline( Bahn comfort /auslandsbuchungen) ist ratlos...

Hallo Hajonnes,

nein, das ist nicht möglich. Die Eingabe des Kleinkindabteils/Familienbereiches kann über das Verkaufssystem der Deutschen Bahn nicht ausgewählt werden. Diesen spezielle Platzwunsch können Sie bei der Buchung über die SNCF wählen. /ka

Hajonnes
Hajonnes

Hajonnes

Ebene
0
64 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antwort, DB. Warum bietet die Bahn denn dann die Möglichkeit der Reservierung Im TGV immer noch online an (Inclusive Familienabteil/ Erster / zweiter Stock) wenn Sie das Produkt de facto nicht liefern kann? Das ist für Familien ein echtes Problem! Mit freundlichen Grüßen, Hajonnes

Diese Einstellungen sind generell hinterlegt, da diese Möglichkeiten für die Buchung der Sitzplatzreservierung angeboten wird. Bei der Prüfung der gewünschten Reservierung kann für den TGV dieser Wunsch nicht erfüllt werden, weshalb Sie auch den Hinweis „Wunsch nicht erfüllbar“ erhalten. /ka

Hajonnes
Hajonnes

Hajonnes

Ebene
0
64 / 100
Punkte

Vielen Dank, wenn der Reservierungs aber grundsätzlich nicht erfüllbar ist, warum Gibt es dann das Auswahlfeld „Familienabteil“?

Wenn ich die Antwort der DB richtig verstanden habe: Weil es prinzipiell, nämlich in anderen Zügen, möglich ist, das Familienabteil zu reservieren.
Die Sitzplatzreservierungseite ist universell programmiert und wird bei allen Zügen gleichermaßen angezeigt, unabhängig davon, ob es die Auswahl für diesen speziellen Zug/diese spezielle Verbindung überhaupt gibt oder nicht.

Analog den Werbeprospekten: "Angebot ggf. nicht in allen Filialen erhältlich".

Hajonnes
Hajonnes

Hajonnes

Ebene
0
64 / 100
Punkte

Zeka: Nein, es kann grundsätzlich kein Reservierungswunsch auf TGV Zügen umgesetzt werden. Daher ist es irreführend, dem Kunden eine Wahlmöglichkeit vorzugaukeln, die nicht existiert. Sowas entscheidet über die Wahl des Verkehrsmittels, ist sehr ärgerlich und im Jahre 2020 bestimmt nicht zeitgemäß.

Hajonnes
Hajonnes

Hajonnes

Ebene
0
64 / 100
Punkte

Zeka, danke für den Vorschlag. Ich denke jedoch, dass hier genau der richtige Ort für meinen Hinweis ist. Der Servicemitarbeiter der DB hätte auch direkt hier sein Bedauern zum Ausdruck bringen können. Stattdessen bekommt man eine wenig hilfreiche Antwort am Rande der Unfreundlichkeit, die andere Leser eher verwirrt als hilft. Also nochmal: DB ist momentan nicht in der Lage, Reservierungswünsche Im TGV umzusetzen, bietet diese aber explizit an. Das ist kein Fehler des Kunden!

"Der Servicemitarbeiter der DB hätte auch direkt hier sein Bedauern zum Ausdruck bringen können."

Das Social Media Team der DB ist in dieser Kunden-helfen-Kunden-Community moderierend tätig, siehe dazu https://community.bahn.de/pages/moderation-offnungszeiten...

Wenn Ihnen "eine Tüte Mitleid" vom Social Media Team so wichtig ist, werden Sie diese in den nächsten Stunden bestimmt noch bekommen.... Am angesprochenen Problem wird sich dadurch leider nichts ändern.

InsideBahn3343
InsideBahn3343

InsideBahn3343

Ebene
1
716 / 750
Punkte

Ändern geht nicht, aber ein Hinweis für das nächste Mal:
Wenn man die Fahrkarte am Schalter oder telefonisch bucht, kann der Mitarbeiter auch Platzwünsche erfüllen. Das habe ich selber schon probiert. Es klappt!

Zeka hat es schon richtig verstanden, Die Sitzplatzreservierungseite ist universell programmiert und wird bei allen Zügen gleichermaßen angezeigt, egal ob TGV, ICE etc. Das hat Vorteile, aber auch Nachteile. Im Falle der TGV-Buchung wirkt es sich nachteilig von der Benutzung aus. /ti

Hajonnes
Hajonnes

Hajonnes

Ebene
0
64 / 100
Punkte

Guten Abend, die Ratschläge sind bestimmt gut gemeint, leider aber falsch. Hat sich das irgendwer von euch im Detail angeschaut?

a) nein, reservieren geht nicht am Schalter. Die DB hat Überhaupt keine Möglichkeit mehr, TGV Reservierung durchzuführen, da kein Zugriff mehr auf das französische Buchungssystem besteht.

b) Nein, die Resevierungsanzeige ist nicht universell programmiert. Auf der Strecke Mannheim Marseille bekommt man die Reservierungsmöglichkeit oben/unten angezeigt, da hier ein Doppelstockwagen des TGV eingesetzt wird. Auf anderen Strecken, auf denen der TGV einstöckig fährt, wird diese Option im Buchungssystem nicht angezeigt.