Nach oben

Frage beantwortet

ICE nach Flensburg?

In der Präsentation „Der neue Fernverkehr“ (Folie8) ist eine 2 stündliche ICE Linie von Hamburg über Flensburg nach DK zu sehen. (Dort steht zwar Westerland, aber es wird wohl kein Zug über Sylt nach DK fahren.)
Wann geht diese Linie an den Start?
Ist vielleicht nur ein Dänischer IC/EC gemeint?
Welchen Zuglauf wird der ICE haben?
Und vor allem, hält er hier in Flensburg (85.000 Einwohner)??

Würde mich sehr über Antwort freuen, denn jetzt fahren in Flensburg nur
ein Wöchentlicher ICE (Sonntagnacht)
Und ein IC Zugpaar nach München (Freitagmorgen).
Die Diesel IC der Dänen nach Kophenhagen halten nicht in Flensburg (85.000 Einwohner) sondern in Padborg (4.000 Einwohner‍???). Und die Diesel IC nach Aarhus (Fredericia) halten in Flensburg, sind aber genauso Langsam wie Regionalzüge....

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Du diese Präsentation meinst:
https://www.deutschebahn.com/resource/blob/260082/7df5b4e...

Da hat die Grafik die Überschrift „ICE Netz 2030“.
Hintergrund ist der „Deutschlandtakt 2030“.

Dabei geht es um längerfristige Ziele für die Verkehrswegeplanung und Fahrplangestaltung.
Das ist eine Arbeitsgrundlage für die zukünftige Planung.

Wie in zehn Jahren der Fahrplan tatsächlich aussehen wird, dass weis niemand. Die Grafik sagt auch nur aus, dass geplant ist die Verbindung Hamburg-Dänemark in zehn Jahren zweistündlich mit ICE zu bedienen.

„Westerland“ ist auf der Abbildung nur eine geografische Bezeichnung auf der Karte, genau wie „Norddeich“, „Rostock“ oder „Binz“ und hat nichts mit dem Zuglauf zu tun.

Also:

„In der Präsentation „Der neue Fernverkehr“ (Folie8) ist eine 2 stündliche ICE Linie von Hamburg über Flensburg nach DK zu sehen. (Dort steht zwar Westerland, aber es wird wohl kein Zug über Sylt nach DK fahren.)“
-> Da hast Du etwas zuviel in diese Abbildung hineininterpretiert. Mehr als das man beabsichtigt 2030 einen 2 stündigen ICE Verkehr nach Dänemark zu betreiben sagt die Abbildung nicht aus.

Die Präsentation stammt aus dem Jahre 2015 und stellt nur einen Ausblick auf den Bahnverkehr da, wie er sich in 15 Jahren entwickelt haben sollte.

„ Wann geht diese Linie an den Start?“
-> Für eine solche Linie gibt es keine konkrete Planung. Ob und wann sich langfristig Änderungen in der Fernverkehrsanbindung von Flensburg ergeben kann niemand sagen, wie 2030 der Fahrplan tatsächlich aussehen wird weiß heute niemand. Die konkrete Planung für den Fahrplan 2030 beginnt etwa 2 Jahre vorher. Wahrscheinlich wird der Fahrplan 2030 im Oktober 2029 veröffentlicht. Schau dann einfach in den Fahrplan, wie dann die Verbindung Hamburg-Dänemark dann aussieht.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Von welcher Präsentation (Link) sprechen Sie?

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das sollten Sie sich mal genau ansehen, Westerland wird dort nur als Bezeichnung der Insel benutzt und die eingezeichnete Streckenführung ist identisch mit der augenblicklichen, da fährt nichts über Flensburg.

https://www.deutschebahn.com/resource/blob/260082/7df5b4e...

Der ICE muss eigentlich über Flensburg fahren, denn das ist die einzige elektrische Strecke nach DK.

Wenn Mann auf Google -der neue Fernverkehr- eingibt, klickt man auf die oberste Bahn-Webseite,
Auf der Seite findet man nach etwas herunterscrollen die Präsentation „Mehr Bahn für Metropolen und Regionen.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Du diese Präsentation meinst:
https://www.deutschebahn.com/resource/blob/260082/7df5b4e...

Da hat die Grafik die Überschrift „ICE Netz 2030“.
Hintergrund ist der „Deutschlandtakt 2030“.

Dabei geht es um längerfristige Ziele für die Verkehrswegeplanung und Fahrplangestaltung.
Das ist eine Arbeitsgrundlage für die zukünftige Planung.

Wie in zehn Jahren der Fahrplan tatsächlich aussehen wird, dass weis niemand. Die Grafik sagt auch nur aus, dass geplant ist die Verbindung Hamburg-Dänemark in zehn Jahren zweistündlich mit ICE zu bedienen.

„Westerland“ ist auf der Abbildung nur eine geografische Bezeichnung auf der Karte, genau wie „Norddeich“, „Rostock“ oder „Binz“ und hat nichts mit dem Zuglauf zu tun.

Also:

„In der Präsentation „Der neue Fernverkehr“ (Folie8) ist eine 2 stündliche ICE Linie von Hamburg über Flensburg nach DK zu sehen. (Dort steht zwar Westerland, aber es wird wohl kein Zug über Sylt nach DK fahren.)“
-> Da hast Du etwas zuviel in diese Abbildung hineininterpretiert. Mehr als das man beabsichtigt 2030 einen 2 stündigen ICE Verkehr nach Dänemark zu betreiben sagt die Abbildung nicht aus.

Die Präsentation stammt aus dem Jahre 2015 und stellt nur einen Ausblick auf den Bahnverkehr da, wie er sich in 15 Jahren entwickelt haben sollte.

„ Wann geht diese Linie an den Start?“
-> Für eine solche Linie gibt es keine konkrete Planung. Ob und wann sich langfristig Änderungen in der Fernverkehrsanbindung von Flensburg ergeben kann niemand sagen, wie 2030 der Fahrplan tatsächlich aussehen wird weiß heute niemand. Die konkrete Planung für den Fahrplan 2030 beginnt etwa 2 Jahre vorher. Wahrscheinlich wird der Fahrplan 2030 im Oktober 2029 veröffentlicht. Schau dann einfach in den Fahrplan, wie dann die Verbindung Hamburg-Dänemark dann aussieht.

Die Antwort ist sehr gut !

Der ICE muss jedoch durch Flensburg fahren, denn das Ist die einzige Elektrische Strecke.
Wahrscheinlich ist es aber wie beim HH-Koghenhagen- Eurocity....
Den die Strecke zum Flensburger Hbf ist nur mit Tempo 30 befahrbar.
Das kostet 7 Minuten.