Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Reicht der Swisspass zum vorzeigen bei einer Kontrolle?

Ich wohne in der Schweiz, habe meinen deutschen Personalausweis. Nächste Woche Samstag reise ich nach Nürnberg. Ich habe einen neuen Personalausweis beantragt da ich gerade im Prozess der Vornamens-, und Geschlechteintrages bin, da ich trans bin. Ich fahre mit meinem bisherigen Ausweis nach Nürnberg, da steht mein Geburtsname und das mir bei der Geburt zugewiesene Geschlecht drauf. Auf dem Swisspass sind meine Daten bereits geändert, mithilfe des Beschlusses ist dies möglich auch schon ohne neuen Ausweis.
Nun habe ich Angst, dass es zu unangenehmen Situationen kommen kann was die Kontrolle anbelangt wegen meines Ausweises, da ich mittlerweile als männlich gesehen werde aber der Ausweis ja noch nicht geändert ist.

Muss ich den Personalausweis mit dem Ticket vorzeigen oder ist der Swisspass auch in Ordnung?

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Reicht der Swisspass“ - Nein.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich würde den Personalausweis und den Swisspass vorzeigen.

Hier wäre ein DGTI Ergänzungsausweis nützlich.
https://community.bahn.de/questions/2387116-personalausweis

Ob die Zeit bis zur Fahrt ausreicht um ihn sich noch zusenden zu lassen weiß ich nicht.
https://dgti.org/ea/eaonline/index.php

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wichtig: Das DB-Personal kann den Swisspass nicht lesen! Er ist auch nicht zur Identifizierung zugelassen.

Mit einer Fahrkarte, die mit Halbtax oder GA auch in Deutschland ermäßigt ist, muss daher unbedingt eine internationale Rabattkarte vorgelegt werden:

https://www.sbb.ch/de/abos-billette/kaufmoeglichkeiten/sw...