Nach oben

Frage beantwortet

Reservierung bei Änderung der Zugverbindung

Ich habe eine Zugverbindung von Bochum Hbf nach Rostock Hbf mit 1 Umstieg in Berlin-Gesundbrunnen gebucht und Sitzplätze reserviert (SuperSparPreis).
Nun gibt es die Zugverbindung von Berlin-Gesundbrunnen nach Rostock Hbf nicht mehr. Dieser Zug mit der gleichen Zugnummer fährt nun von Berlin Hbf oder mit einem weiteren Umstieg (Berlin-Gesundbrunnen - Neustrelitz) von Neustrelitz aus.

Ich gehe davon aus, dass somit die Zugbindung entfällt und ich auch in Berlin Hbf umsteigen kann.
Was ist mit der Reservierung für die ursprüngliche Verbindung ab Berlin-Gesundbrunnen. Besteht sie noch ab Neustrelitz, da der Zug die gleiche Zugnummer wie bei der Buchung hat, oder muss ich neu reservieren?
Bei Neureservierung: wie kann ich die Reservierung auch ändern, dass sie ab Berlin Hbf gilt?

KiHo
KiHo

KiHo

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Ich gehe davon aus, dass somit die Zugbindung entfällt und ich auch in Berlin Hbf umsteigen kann.“
-> Wenn die gebuchte Verbindung zwischen Berlin und Rostock nicht mehr besteht, dann ist die Zugbindung aufgehoben. Die Gültigkeit Deiner Fahrkarte kann ja nicht an einen Zug gebunden sein, der nicht mehr fährt.
Durch die aufgehobene Zugbindung kannst Du am Reisetag jede andere Verbindung von Bochum nach Rostock nutzen.
Du kannst in Bln.-Hbf umsteigen, Du kannst aber auch Verbindungen z.B. über Hannover-Hamburg oder mit Umstieg in Essen nutzen.

Die Reservierung ab Berlin gilt nicht mehr. Du kannst sie aber 1x komplett umbuchen. Bei Onlinetickets geht das in der App oder auf bahn.de unter „Meine Tickets“. Bei Papiertickets geht das im Reisezentrum.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Ich gehe davon aus, dass somit die Zugbindung entfällt und ich auch in Berlin Hbf umsteigen kann.“
-> Wenn die gebuchte Verbindung zwischen Berlin und Rostock nicht mehr besteht, dann ist die Zugbindung aufgehoben. Die Gültigkeit Deiner Fahrkarte kann ja nicht an einen Zug gebunden sein, der nicht mehr fährt.
Durch die aufgehobene Zugbindung kannst Du am Reisetag jede andere Verbindung von Bochum nach Rostock nutzen.
Du kannst in Bln.-Hbf umsteigen, Du kannst aber auch Verbindungen z.B. über Hannover-Hamburg oder mit Umstieg in Essen nutzen.

Die Reservierung ab Berlin gilt nicht mehr. Du kannst sie aber 1x komplett umbuchen. Bei Onlinetickets geht das in der App oder auf bahn.de unter „Meine Tickets“. Bei Papiertickets geht das im Reisezentrum.