Nach oben

Frage beantwortet

Flexpreis, Erstattung TGV, City Ticket

Guten Tag liebe Community,
Wir haben 3 Fragen zu unserem Kurztrip von Saarbrücken nach Frankfurt.
1. Darf man bei dem Flexpreis (Ich habe eine BC25 und meine Freundin hat den Gutschein bekommen "BC Mitfahrer Freifahrt) an dem Tag, egal welchen Zug nehmen?
2. Im Falle einer TGV Verspätung im Abschnitt Saarbrücken bis Frankfurt, ist laut dem DB Navigator der Betreiber nur die DB Fernverkehr. An wen wende ich mich bei einer möglichen Verspätung oder Ausfall (Erstattung)? Würde mich allgemein auch interessieren weshalb da DB Fernverkehr steht, der Betreiber ist doch eigentlich die SNCF oder?
3. Gilt das City Ticket am Zielort in dem Geltungsbereich den ganzen Tag? Oder muss am Zielort eine zusätzliche Tageskarte gekauft werden um zb Frankfurt zu erkunden?

Ja Fragen über Fragen aber vielen Dank im Voraus!

MarxFr
MarxFr

MarxFr

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

„1. Darf man bei dem Flexpreis (Ich habe eine BC25 und meine Freundin hat den Gutschein bekommen "BC Mitfahrer Freifahrt) an dem Tag, egal welchen Zug nehmen?“
-> Ja, wenn die Wegevorschrift eingehalten wird und mindestens eine Teilstrecke in der Produktklasse ICE, IC/EC zurückgelegt wird

„2. Im Falle einer TGV Verspätung im Abschnitt Saarbrücken bis Frankfurt, ist laut dem DB Navigator der Betreiber nur die DB Fernverkehr. An wen wende ich mich bei einer möglichen Verspätung oder Ausfall (Erstattung)? Würde mich allgemein auch interessieren weshalb da DB Fernverkehr steht, der Betreiber ist doch eigentlich die SNCF oder?“
-> Ansprechpartner ist immer der Aussteller des Tickets, hier also die DB. Entschädigungen wegen Verspätung oder Zugausfall regelt das Servicecenter Fahrgastrechte.

„3. Gilt das City Ticket am Zielort in dem Geltungsbereich den ganzen Tag? Oder muss am Zielort eine zusätzliche Tageskarte gekauft werden um zb Frankfurt zu erkunden?“
-> Zweimal Ja. Das CityTicket gilt den ganzen Tag, aber um Frankfurt zu erkunden benötigt Ihr eine Tageskarte.

Das City Ticket gilt zwar den ganzen Tag, aber es gilt nur für eine (1!) Fahrt vom Bahnhof zu einem Zielort im Citybereich. Wenn Ihr den ganzen Tag durch Frankfurt fahren möchtet, dann benötigt Ihr dafür eine Tageskarte.

„Würde mich allgemein auch interessieren weshalb da DB Fernverkehr steht, der Betreiber ist doch eigentlich die SNCF oder?“
-> Der Betreiber eines Zuges ist nicht immer die Bahngesellschaft, die die Zugfahrt durchführt. Der Betreiber kann andere Unternehmen mit der Fahrt beauftragen. Im internationalen Verkehr hat ein Zug oft auch mehrere Betreiber, so werden z.B. Züge von der DB und der ÖBB oder auch von der DB und der SBB gemeinsam betrieben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

„1. Darf man bei dem Flexpreis (Ich habe eine BC25 und meine Freundin hat den Gutschein bekommen "BC Mitfahrer Freifahrt) an dem Tag, egal welchen Zug nehmen?“
-> Ja, wenn die Wegevorschrift eingehalten wird und mindestens eine Teilstrecke in der Produktklasse ICE, IC/EC zurückgelegt wird

„2. Im Falle einer TGV Verspätung im Abschnitt Saarbrücken bis Frankfurt, ist laut dem DB Navigator der Betreiber nur die DB Fernverkehr. An wen wende ich mich bei einer möglichen Verspätung oder Ausfall (Erstattung)? Würde mich allgemein auch interessieren weshalb da DB Fernverkehr steht, der Betreiber ist doch eigentlich die SNCF oder?“
-> Ansprechpartner ist immer der Aussteller des Tickets, hier also die DB. Entschädigungen wegen Verspätung oder Zugausfall regelt das Servicecenter Fahrgastrechte.

„3. Gilt das City Ticket am Zielort in dem Geltungsbereich den ganzen Tag? Oder muss am Zielort eine zusätzliche Tageskarte gekauft werden um zb Frankfurt zu erkunden?“
-> Zweimal Ja. Das CityTicket gilt den ganzen Tag, aber um Frankfurt zu erkunden benötigt Ihr eine Tageskarte.

Das City Ticket gilt zwar den ganzen Tag, aber es gilt nur für eine (1!) Fahrt vom Bahnhof zu einem Zielort im Citybereich. Wenn Ihr den ganzen Tag durch Frankfurt fahren möchtet, dann benötigt Ihr dafür eine Tageskarte.

„Würde mich allgemein auch interessieren weshalb da DB Fernverkehr steht, der Betreiber ist doch eigentlich die SNCF oder?“
-> Der Betreiber eines Zuges ist nicht immer die Bahngesellschaft, die die Zugfahrt durchführt. Der Betreiber kann andere Unternehmen mit der Fahrt beauftragen. Im internationalen Verkehr hat ein Zug oft auch mehrere Betreiber, so werden z.B. Züge von der DB und der ÖBB oder auch von der DB und der SBB gemeinsam betrieben.