Nach oben

Frage beantwortet

Gilt eine DB Tageskarte/Tageskarte Samstag bis zu Grenztarifpunkten?

Mit den BahnBonus-Prämien "DB Tageskarte" bzw "DB Tageskarte Samstag" können an einem bestimmten Tag alle Züge innerhalb Deutschlands genutzt werden. Da ich in den entsprechenden Beförderungsbedingungen bisher nichts Anderslautendes finden konnte, würde ich davon ausgehen, dass diese Fahrkarten auch bis zu den teils virtuellen Grenztarifpunkten gelten. Also z. B. in die Niederlande bis Bad Bentheim(Gr) oder nach Luxemburg bis Igel(Gr). Ist dem so oder gelten die Tageskarten nur bis zum letzten tatsächlichen Halt bzw. Bahnhof in Deutschland? Ist das irgendwo schriftlich geregelt?

WurstCase
WurstCase

WurstCase

Ebene
2
946 / 2000
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Ja, die DB Tageskarte (Samstag) gilt bis zu den Grenztarifpunkten.

Begründung:

In den Beförderungsbedingungen für Prämienfahrkarten steht zu der Fahrkarte:

"Es gelten die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutsche
Bahn AG, die Bedingungen für Teilnehmer am BahnBonus-Programm, die Beförderungsbedingungen für Personen im Anstoßverkehr der Eisenbahnunternehmen in Deutschland (BB Anstoßverkehr) und die Bedingungen für die Nutzung der IC Busse (IC Bus), soweit sich aus den nachfolgenden Bedingungen nichts anderes ergibt."

Schauen wir uns die BB Personenverkehr an. Dort wird in A.1.1 ein Geltungsbereich definiert:

"Die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutsche Bahn AG
(BB Personenverkehr) gelten für die Beförderung von Reisenden im innerdeutschen Eisenbahnverkehr und regeln den Abschluss und die Durchführung von Beförderungsverträgen zwischen Reisenden und Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) der Deutsche Bahn AG (DB EVU). Das schließt die Fahrten in Zügen dieser EVU ab bzw. nach den Tarifpunkten gemäß Teil 3 des Entfernungszeigers (Streckenentfernungszeiger) ein. Für Züge der DB RegioNetz Verkehrs GmbH gelten die BB Personenverkehr nur, soweit deren Beförderungsbedingungen keine abweichenden Regelungen enthalten. Im Binnenverkehr auf den Kursbuchstrecken Nr. 193 in den Abschnitten Świnoujście Centrum- Ahlbeck Grenze – Wolgast - Züssow und Nr. 194 gilt mit Ausnahme der BC 100 der Usedom-Tarif"

In Teil 3 des Entfernungszeigers werden Strecken bis zu den Grenztarifpunkten aufgeführt.

Bei den Bedingungen für die Tageskarte steht außerdem:

"Die personalisierte Prämie „DB Tageskarte" gilt für den BahnBonus-Teilnehmer in der 1. oder 2. Wagenklasse für beliebig viele Fahrten am eingetragenen Geltungstag bis 10.00 Uhr des Folgetages"

Damit werden also keine räumliche Einschränkungen vorgenommen, die Fahrkarte gilt im gesamten Tarifraum gemäß BB Personenverkehr.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ja, die DB Tageskarte (Samstag) gilt bis zu den Grenztarifpunkten.

Begründung:

In den Beförderungsbedingungen für Prämienfahrkarten steht zu der Fahrkarte:

"Es gelten die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutsche
Bahn AG, die Bedingungen für Teilnehmer am BahnBonus-Programm, die Beförderungsbedingungen für Personen im Anstoßverkehr der Eisenbahnunternehmen in Deutschland (BB Anstoßverkehr) und die Bedingungen für die Nutzung der IC Busse (IC Bus), soweit sich aus den nachfolgenden Bedingungen nichts anderes ergibt."

Schauen wir uns die BB Personenverkehr an. Dort wird in A.1.1 ein Geltungsbereich definiert:

"Die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutsche Bahn AG
(BB Personenverkehr) gelten für die Beförderung von Reisenden im innerdeutschen Eisenbahnverkehr und regeln den Abschluss und die Durchführung von Beförderungsverträgen zwischen Reisenden und Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) der Deutsche Bahn AG (DB EVU). Das schließt die Fahrten in Zügen dieser EVU ab bzw. nach den Tarifpunkten gemäß Teil 3 des Entfernungszeigers (Streckenentfernungszeiger) ein. Für Züge der DB RegioNetz Verkehrs GmbH gelten die BB Personenverkehr nur, soweit deren Beförderungsbedingungen keine abweichenden Regelungen enthalten. Im Binnenverkehr auf den Kursbuchstrecken Nr. 193 in den Abschnitten Świnoujście Centrum- Ahlbeck Grenze – Wolgast - Züssow und Nr. 194 gilt mit Ausnahme der BC 100 der Usedom-Tarif"

In Teil 3 des Entfernungszeigers werden Strecken bis zu den Grenztarifpunkten aufgeführt.

Bei den Bedingungen für die Tageskarte steht außerdem:

"Die personalisierte Prämie „DB Tageskarte" gilt für den BahnBonus-Teilnehmer in der 1. oder 2. Wagenklasse für beliebig viele Fahrten am eingetragenen Geltungstag bis 10.00 Uhr des Folgetages"

Damit werden also keine räumliche Einschränkungen vorgenommen, die Fahrkarte gilt im gesamten Tarifraum gemäß BB Personenverkehr.

WurstCase
WurstCase

WurstCase

Ebene
2
946 / 2000
Punkte

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Gilt der Entfernungszeiger nicht nur für Produktklasse C? Oder ist ein anderes Entfernungswerk gemeint?

Ich teile die Argumentation von tbsn nicht uneingeschränkt.

1. „ Gilt der Entfernungszeiger nicht nur für Produktklasse C?“
-> So ist es.

2. „Die Fahrkarte gilt nur innerhalb Deutschlands“
-> Nach dem letzen Haltebahnhof innerhalb Deutschlands befinde ich mich auf einer internationalen Fahrt. Hier muß eine Fahrkarte die nur innerhalb Deutschlands gilt nicht anerkannt werden. Daher ist es in meinen Augen nicht unbedingt schlüssig, dass die Fahrt zwischen letztem Haltebahnhof in Deutschland und dem Grenztarifpunkt von dem Ticket noch abgedeckt ist.

Das sehe ich nicht so. In Teil 3 des Entfernungszeigers (Streckenentfernungszeiger) werden nur Tarifpunkte/Strecken (auch welche, auf denen ausschließlich FV fährt) definiert. Lediglich die Bestimmung des Preises wird nur bei der Produktklasse C auf Basis des Entfernungszeigers vorgenommen.

Nein, die internationale Fahrt beginnt erst ab dem Grenztarifpunkt. Natürlich ist es nicht möglich, eine Fahrt zum virtuellen Grenztarifpunkt ohne eine anschließende internationale Fahrt durchzuführen, aber der Binnentarif gilt eben bis zur Grenze.

@Joeopitz
Ich folge der Argumentation deswegen, weil es heißt, dass das Ticket innerhalb Deutschlands gilt, also technisch gesehen bis zum Grenztarifpunkt. Im Gegensatz dazu heißt es beim Sommer-Ticket, dass dies nur für innerdeutsche Fahrten gilt. /ti