Nach oben

Frage beantwortet

Wegen Corona wurden Eurowings-Flüge (gebucht 04.03.20, Abflug 08/20) storniert, RailandFly von der Bahn rückerstattet?

Hallo,
Wegen Corona müssten wir leider Eurowings-Flüge (gebucht am 04.03.20, Abflug Aug. 2020) stornieren. Nach AGB der Eurowings bekommen wir leider von Eurowings keinen Gutschein für die bei Eurowings mitgebuchten RailandFly-Tickets. Eurowings gibt uns den Hinweiss, dass für die Zeit der Corona-Krise die Bahn AG großzügige Regelungen hat und die Bahn wird uns Gutscheine für diese R&F-Tickets (2x29,99€) erstatten! Wo können wir uns wenden? kann man an Bahn.de eine Email schreiben um die Sachlage zu schildern?
Vielen Dank für Eure Hilfe

Tracho
Tracho

Tracho

Ebene
0
44 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Rail&Fly ist kein Angebot der Bahn. Die Bahn verkauft oder erstattet da nichts.

Rail&Fly wird von Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern angeboten. Diese sind auch Ansprechpartner wenn es um Umtausch oder Erstattung geht. Bei Rail&Fly ist die Bahn lediglich ein Beförderer der im Auftrag handelt.

Siehe auch hier:
https://community.bahn.de/questions/2342456-rail-fly-tick...

https://community.bahn.de/questions/2286080-rail-fly-tick...

„ Eurowings gibt uns den Hinweiss, dass für die Zeit der Corona-Krise die Bahn AG großzügige Regelungen hat und die Bahn wird uns Gutscheine für diese R&F-Tickets (2x29,99€) erstatten!“
-> Diese Aussage ist falsch. Die Kulanzregelung der Bahn betreffen nur Bahntickets, die bis spätestens 13.03. gebucht wurden. Auch da erstattet die Bahn ihren Kunden nichts, sondern gestattet nur die Nutzung des Tickets zu einem anderen Zeitpunkt.

Da die Bahn ihren Kunden nichts erstattet, tut sie es bei Kunden von Eurowings erst recht nicht.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (6)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Rail&Fly ist kein Angebot der Bahn. Die Bahn verkauft oder erstattet da nichts.

Rail&Fly wird von Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern angeboten. Diese sind auch Ansprechpartner wenn es um Umtausch oder Erstattung geht. Bei Rail&Fly ist die Bahn lediglich ein Beförderer der im Auftrag handelt.

Siehe auch hier:
https://community.bahn.de/questions/2342456-rail-fly-tick...

https://community.bahn.de/questions/2286080-rail-fly-tick...

„ Eurowings gibt uns den Hinweiss, dass für die Zeit der Corona-Krise die Bahn AG großzügige Regelungen hat und die Bahn wird uns Gutscheine für diese R&F-Tickets (2x29,99€) erstatten!“
-> Diese Aussage ist falsch. Die Kulanzregelung der Bahn betreffen nur Bahntickets, die bis spätestens 13.03. gebucht wurden. Auch da erstattet die Bahn ihren Kunden nichts, sondern gestattet nur die Nutzung des Tickets zu einem anderen Zeitpunkt.

Da die Bahn ihren Kunden nichts erstattet, tut sie es bei Kunden von Eurowings erst recht nicht.

ManHatsNichtLeicht
ManHatsNichtLeicht

ManHatsNichtLeicht

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hallo, da hab' ich ein Déja Vu. Hatte dasselbe Problem mit Eurowings, die mich an die Bahn verwiesen.
Dort erklärte man mir die Sachlage, ich ging an die Schlichtungsstelle Öffentl Personenverkehr (SÖP) - Eurowings war zuständig und musste zahlen.

Tracho
Tracho

Tracho

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Herzlichen Dank für die Hinweisen,
Eurowings hat uns (noch?) nicht beantwortet, nachdem wir den Hinweis der DBahn (s.o. Antwort) weitergeleitet haben.
Wir werden an die Schlichtungsstelle Öffentl Personenverkehr (SÖP) wenden, und hoffe dass es besser klappt!
Vielen Dank
Tracho

ManHatsNichtLeicht
ManHatsNichtLeicht

ManHatsNichtLeicht

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hallo @tracho Cool - geben Sie hier Bescheid? Alternativ geht natürlich auch Anwalt.
Die EW hat sich bei mir auf ihre AGBs berufen, wonach Rail&Fly nicht erstattbar ist.
Das darf aber nur dann gelten, wenn SIE als Kunde von sich aus stornieren.