Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticket trotz Namen des Vaters gültig?

Mein Vater hat intelligenterweise mein Zugticket unter seinem Namen gebucht. Ich hab schon gelesen, dass man dies nicht mehr ändern kann, aber es wäre reinste Geldverschwendung jetzt nochmal ein neues zu kaufen. Ich fahre am 16ten von Niedersachsen nach Bayern und wir hatten eben das Glück, dass wir dafür ein Supersparpreisticket buchen konnten, weil das sonst um die 100-200€ gekostet hätte um nicht 12 Stunden mit einem Quer durchs Land Ticket hinfahren zu müssen. Kann ich mir nicht einfach etwas von meinem Vater schreiben lassen, oder so? Selbst das wäre mir halt schon extrem unangenehm, weil ich mit sozialen Ängsten zu kämpfen habe und mir schon das Herz in die Hose rutscht, sobald ich die Aussage "Einmal die Fahrkarten, bitte" höre, obwohl ich einen gültigen Fahrschein habe. Sorry, dass ich so viel ums Thema herumgeredet habe.

Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Online gebuchte Tickets sind immer personalisiert. Das ist notwendig, da es von Onlinetickets keine eindeutigen Originale gibt. Da diese Tickets hundertfach gedruckt oder kopiert werden können, sind diese Tickets personengebunden. Das Ticket gilt nur für den namentlich genannten Ticketinhaber und eventuelle Mitreisende und ist nicht übertragbar.

„Kann ich mir nicht einfach etwas von meinem Vater schreiben lassen, oder so?“
-> Nein. Das Ticket ist nicht übertragbar. Leider hast Du kein Ticket für diese Fahrt. Nur Dein Vater hat eine Fahrkarte.

„aber es wäre reinste Geldverschwendung jetzt nochmal ein neues zu kaufen.“
-> Du benötigst aber eine Fahrkarte wenn Du mit dem Zug fahren möchtest. Bisher hast Du leider keine. Die Fahrkarte von Deinem Vater darfst Du nicht nutzen.

Wenn der Fehler unmittelbar nach der Buchung bemerkt wird, ist oft eine Kulanzstornierung durch den Online-Service möglich. Ist schon eine gewisse Zeit (mehrere Stunden) nach der Buchung vergangen, dann besteht so gut wie keine Chance mehr. Versuchen kann Dein Vater das trotzdem, eine andere Möglichkeit gibt es nicht.
0180 6 10 11 11 (Online-Service)
(20 Cent pro Anruf / mobil max. 60 Cent)

Hallo Olya,

den Antworten der Community kann ich mich nur anschließen. Ein Online-Ticket ist eine personalisierte Fahrkarte und kann nur vom eingetragen Inhaber genutzt werden. /ka