Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Gültigkeit 20-Fahrten-Ticket M-(IN/LA)-R

Guten Morgen,

ich interessiere mich für das 20-Fahrten-Ticket auf der Strecke München - Regensburg.
Laut Buchungsportal kann man sowohl über Ingolstadt als auch über Landshut fahren (M-(IN/LA)-R). Es heißt, eine Teilstrecke müsse mit Fernverkehr zurückgelegt werden, nun findet jedoch auf der möglichen Route München - Landshut - Regensburg ausschließlich Regionalverkehr statt, nur über Ingolstadt wird eine Teilstrecke im Fernverkehr angeboten. Ich möchte vorwiegend über Landshut fahren.

Handelt es sich hier nun um einen Fehler bei der Routenausgabe oder reicht es aus, dass der Fernverkehrsanteil für eine Teilstrecke einer möglichen Route vorhanden ist?
Kann somit auch eine reine Fahrt mit ausschließlich Regionalverkehr über die angebotene Alternativroute gebucht werden?

Vielen Dank.

FHM
FHM

FHM

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Hallo. Auf der Infoseite steht folgendes: "Allerdings reicht es schon aus, wenn die ausgewählte Strecke einen Fernverkehrs-Anteil beinhaltet. Es können sowohl davor als auch danach Strecken mit Nahverkehr dabei sein." Man kann also im Vor- oder Nachlauf den Nahverkehr nutzen, aber eine reine Nahverkehrsverbindung kann nicht genutzt werden. /no

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist vollkommen ausreichend, zwischen München Hbf und Müchen-Ost einen IC zu nutzen!

Der Preis ist gleich: 202,10€!