Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Gruppenreise Reservierung für verschobenen Reisetermin

Ich habe vor 3 Wochen eine Mail an fahrkartenservice@bahn.de geschickt, dass ich meine Gruppenreise mit 6 Personen nach Holland um zwei Wochen verschieben muss und dazu eine neue Reservierung brauche. Der ursprüngliche Termin wäre der 27.06. gewesen, der neue der 11.07. Noch immer keine Antwort.
Ich habe auch beim Kundenservice angerufen, wo mir gesagt wurde, dass sie nichts tun können, da die verschiedenen Abteilungen nicht untereinander kommunizieren können. Ja, ich habe gelesen, dass die Bearbeitungszeit 8-10 Wochen dauert, so viel Zeit habe ich jedoch nicht.

Was tue ich also jetzt, wenn ich bis zum neuen Reisetermin keine neue Reservierung habe? Wo kann ich einsehen welche Verbindung ich überhaupt nehmen müsste?

carabo
carabo

carabo

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Per Mail hätten Sie sowieso keine neue Reservierung bekommen.
Rufen Sie die Telefonhotline und buchen Sie die Reservierung telefonisch um an oder suchen Sie ein Reisezentrum auf.
Beachten Sie, dass bei Gruppenreisen eine Reservierung nur möglich ist, wenn der Zug noch Kapazität für Gruppen hat. Ohne Reservierung darf die Gruppe nicht mitfahren. Es kann daher sein, dass auf Ihrer Wunschverbindung "nichts mehr geht". Der 11.7 ist schon in wenigen Tagen und es sind in vielen Ländern schon Ferien. Sie haben möglicherweise wertvolle Zeit verloren.

carabo
carabo

carabo

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Es steht nunmal auf der Website, dass man, um eine Reservierung umzubuchen, dorthin schreiben soll. Und wie gesagt habe ich angerufen und mir wurde gesagt, dass dort nichts auszurichten ist. Das nächste Servicecenter ist von mir aus nur äußerst schwer und umständlich zu erreichen.
Wenn es stimmt, dass ich keine Reservierung über Mail hätte tätigen können, dann kann man ja mal wieder von gutem Service sprechen, wenn nicht einmal die Informationen auf der Website stimmen.

Hallo in die Runde. Auf der Infoseite zu Corona steht folgende Info:
"Ja. Sie können mit Ihrer Gruppenfahrkarte für den Fernverkehr an einem anderen beliebigen Tag bis zum 31. Oktober 2020 reisen. Voraussetzung: Sie haben Ihr Ticket bis zum 13.03.2020 gekauft.

Dafür müssen Sie einfach vor Reiseantritt eine neue kostenfreie Reservierung buchen.

So geht's:
Online gebuchte Gruppenfahrkarte:
Senden Sie eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de. Bitte geben Sie im Betreff der E-Mail „Gruppenreise“ und Ihre Auftragsnummer an.
Im DB Reisezentrum, einer DB Agentur oder am DB Automat gebuchten Gruppenfahrkarte:
Sie erhalten im DB Reisezentrum oder in einer DB Agentur eine neue kostenfreie Reservierung.
Über bahn.de angefragte Gruppenfahrkarte:
Senden Sie eine E-Mail an gruppenreisen@dbdialog.de. Bitte geben Sie im Betreff der E-Mail „Gruppenreise“ und Ihre Auftragsnummer an."

In diesem Fall ist eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de richtig und ich hoffe, Sie haben auch im Betreff "Gruppenreise" angegeben, damit es gleich erkenntlich ist. Aber leider können wir den Vorgang auch nicht beschleunigen und durch die Angabe "Gruppenreise" können solche Vorgänge noch einmal extra sortiert werden. Unabhängig davon werden die Vorgänge chronologisch nach Eingangsdatum bearbeitet. /no

carabo
carabo

carabo

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Was kann ich also jetzt tun? Es sieht so aus als müsste ich zu einem Servicecenter, wenn mir sonst niemand helfen kann und meine Anfrage nicht bearbeitet wird, richtig? Das nächste Servicecenter ist in Bergisch Gladbach, jedoch ist dies eigentlich ein Wupsi-Kundencenter für den Nahverkehr, in dem wohl auch Tickets für die Bahn verkauft werden. Habe ich dort eine Chance?
Danke schonmal.

Sie können es dann nur alternativ in einem Reisezentrum versuchen. Die Größe des Reisezentrums spielt dabei keine Rolle. Jedoch handelt es sich bei Ihnen nicht um ein DB Reisezentrum, sondern nur um eine Agentur. Daher wäre das Reisezentrum in Köln die bessere Alternative, wie es NRW schon sagte. /no