Nach oben

Frage beantwortet

Stornierung bei Zugausfall trotz Alternativen

Ich habe ein Super-Sparpreis-Ticket im IC von Berlin ins Ruhrgebiet gebucht, diese Fahrt ist nun aufgrund der Fahrplanausdünnung im Rahmen der Pandemie ersatzlos ausgefallen. Allerdings gibt es alle 60 Minuten Alternativen im ICE.
Wäre es im Rahmen der Fahrgastrechte dennoch möglich, die Fahrt nicht anzutreten und eine Erstattung zu beantragen?
Ich frage für einen Freund, dessen Hochzeitsfeier ausgefallen ist ;-)

Bappi
Bappi

Bappi

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Wenn ein Zug nicht mehr so fährt wie gebucht, dann kann man vor (!) dem ersten Geltungstag von der Fahrt zurücktreten und bekommt den Fahrpreis voll erstattet. Dabei spielt es keine Rolle, ob es günstige alternative Reisemöglichkeiten gibt.

Am Reisetag selbst, kann man bei einer erwarteten Verspätung von mehr als 60 Minuten von der Fahrt zurücktreten. Es zählt hier die Ankunftszeit am Zielbahnhof wenn man die nächstmögliche Reisemöglichkeit nutzen würde.

Wenn die Ankunft durch den Zugausfall eine Stunde später wäre, erstattet das Servicecenter in der Regel den Fahrpreis. Füllen Sie das Formular aus und kreuzen an: „Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten...“

https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bappi
Bappi

Bappi

Ebene
0
21 / 100
Punkte

PS die Fahrkarte wurde erst im Mai gebucht...

Wenn ein Zug nicht mehr so fährt wie gebucht, dann kann man vor (!) dem ersten Geltungstag von der Fahrt zurücktreten und bekommt den Fahrpreis voll erstattet. Dabei spielt es keine Rolle, ob es günstige alternative Reisemöglichkeiten gibt.

Am Reisetag selbst, kann man bei einer erwarteten Verspätung von mehr als 60 Minuten von der Fahrt zurücktreten. Es zählt hier die Ankunftszeit am Zielbahnhof wenn man die nächstmögliche Reisemöglichkeit nutzen würde.

Wenn die Ankunft durch den Zugausfall eine Stunde später wäre, erstattet das Servicecenter in der Regel den Fahrpreis. Füllen Sie das Formular aus und kreuzen an: „Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten...“

https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Bappi
Bappi

Bappi

Ebene
0
21 / 100
Punkte

@joeopitz vielen Dank für Ihre Antwort!
Erfolgt die Erstattung der Fahrt, wenn ich sie vor dem ersten Geltungstag storniere, auch über das Fahrgastrechte-Formular?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Erfolgt die Erstattung der Fahrt, wenn ich sie vor dem ersten Geltungstag storniere, auch über das Fahrgastrechte-Formular?"
-> nein

Bei Onlinebuchungen über "fahrkartenservice@bahn.de" (Bearbeitungszeit ca. 10 Wochen) bei analogen Fahrkarten muss man sich an die Verkaufsstelle wenden, wo man das Ticket gekauft hat.