Nach oben

Frage beantwortet

? Nutzung von Regionalverkekhr/S-Bahn mit SuperSparpeis

Ich möchte bald mit dem Fernverkehr bis Berlin und dann mit dem RE weiter fahren. Ich hätte da ca. 10 Minuten Umsteigezeit am Hbf. So steht es auch auf dem SuperSparpeis Ticket. Jetzt habe ich aber eine Verbindung gefunden, mit der ich schon eher aussteigen kann und dann etwas mit Regionalzug und S-Bahn durch die Stadt fahren und am Schluss sogar mehr Umsteigezeit hätte. Würde das mit dem Ticket gehen? Es steht ja drauf "Nahverkehrszüge vor/nach Fernverkehrszügen - Berlin Hbf*NV", das würde also passen. Welche Regionalzüge genau, stehen nur auf dem Reiseplan. Könnte ich dann schon vor Berlin Hbf einen Regionalzug nehmen?

Baureihe442
Baureihe442

Baureihe442

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist so nicht möglich, die mit Zugbindung gebuchte Strecke kann nicht durch Nahverkehr ersetzt werden, auch nicht wenn es nur eine Station ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, denn es heißt "Nahverkehrszüge ... nach Fernverkehrszügen" - also Fernverkehr bis Berlin Hbf. und DANACH dürfen Sie mit beliebigen NV-Zügen weiterfahren. Den Fernverkehrszug dürfen Sie nicht durch Nahverkehrszüge ersetzten.

Baureihe442
Baureihe442

Baureihe442

Ebene
0
21 / 100
Punkte

@Ghize
Ich fahre mit dem NV nach dem FV. Ich steige ja nur eine Station eher aus und fahre dann mit einem weiterem, nicht auf dem Reiseplan stehendem Regionalzug oder evtl. S-Bahn. Wenn es möglich wäre, hätte ich es natürlich gleich so gebucht, aber man kann nur 2x Zwischenhalt angeben.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist so nicht möglich, die mit Zugbindung gebuchte Strecke kann nicht durch Nahverkehr ersetzt werden, auch nicht wenn es nur eine Station ist.

„Ich fahre mit dem NV nach dem FV. Ich steige ja nur eine Station eher aus“
-> Genau da liegt der Hase im Pfeffer. Im Fernverkehr hast Du Zugbindung. „Fernverkehrszüge - Berlin Hbf*NV“. Dein Ticket ist an den Fernverkehrszug gebunden. Bis Bln-Hbf gilt Dein Ticket nur im angegebenen Fernzug, in der S-Bahn oder in einem Regionalzug gilt es nicht. Nur für die Weiterfahrt vom Hbf zum Ziel können Nahverkehrszüge genutzt werden.

Baureihe442
Baureihe442

Baureihe442

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ok, da bleibt mir also nur, das ich zusätzlich BERLIN AB bei BVG kaufe.

„zusätzlich BERLIN AB bei BVG kaufe.“
-> Oder Du fährst wie gebucht bis zum Hauptbahnhof. Sollte Dein Fernzug Verspätung haben und ein Anschlussverlust drohen, dann gilt:

Aufhebung der Zugbindung bei Verspätung
Wenn Sie durch Verschulden der DB Ihren Anschlusszug nicht erwischen oder allgemein eine Verspätung von mehr als 20 Minuten erwartet werden muss, wird die Zugbindung automatisch aufgehoben. Das heißt, dann dürfen Sie andere Züge nutzen, um Ihr gebuchtes Ziel zu erreichen.“

Bei drohendem Anschlussverlust kannst Du früher aussteigen und z.B. einen Regionalzug nehmen. Wenn z.B. im Navigator Meldungen wie „Anschluss wird evtl. nicht erreicht“ oder „Anschluss wartet nicht“ angezeigt werden, dann ist die Zugbindung aufgehoben. Ein Screenshot der Anzeige ist hilfreich.

https://www.bahn.de/faq/view/pk/de/buchung/zugbindung.shtml