Nach oben

Frage beantwortet

Erneute Änderung einer Sitzplatzreservierung

Hallo zusammen!

Ich habe vor ein paar Wochen einen Super-Sparpreis mit Reservierung gebucht. Traurigerweise habe ich am nächsten Tag schon gesehen, dass einer der Züge ausfällt. Im Reisezentrum wurde mir gesagt, dass ich einfach nur meine Sitzplatzreservierung (einmalig kostenlos) ändern soll, die Zugbindung wäre automatisch aufgehoben.
Als ich heute wieder nachgeschaut habe fällt der Zug allerdings nicht mehr aus. Laut Chatbot muss ich dann auch genau den Zug nehmen, die Zugbindung existiert also wieder. Meine Reservierung kann ich auch nicht nochmal kostenlos ändern.
Gibt es eine Möglichkeit, mit der ich ohne zusätzliche Kosten einen der Züge mit Sitzplatz nehmen kann? Ich könnte natürlich einfach noch eine Reservierung buchen, das fände ich aber nicht besonders fair.

Vielen Dank für eure Hilfe!

trankon
trankon

trankon

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

„Gibt es eine Möglichkeit, mit der ich ohne zusätzliche Kosten einen der Züge mit Sitzplatz nehmen kann?“
Wenn eine Reservierung nicht genutzt werden kann weil der Zug nicht so verkehrt, dann bekommen Sie an jedem Bahnschalter die Reservierung erstattet.

Statt der Ihnen zustehenden Erstattung haben Sie die Reservierung umgetauscht. Wenden Sie sich an ein Reisezentrum und erklären Sie den Sachverhalt. Dort sollte dann Ihre jetzige Reservierung zurückgenommen und eine neue Reservierung erstellt werden können.

Alternativ können Sie auch kostenpflichtig eine neue Reservierung buchen und sich den Preis für die bisherige Reservierung erstatten lassen. Dazu schreiben Sie eine Mail mit Angabe der Auftragsnummer und bitte um Erstattung an kundendialog@bahn.de.

Wenn möglich sollte die Variante mit dem Reisezentrum bevorzugt werden. Antworten auf Mails dauern sehr lange und wenn es Rückfragen gibt, dann kann es eine längere Prozedur werden.

Da das Problem mit Ihren Reservierungen auf Bahnverschulden zurückzuführen ist, haben Sie auf jeden Fall Anspruch die von Ihnen bezahlte Reservierung auch für Ihren Zug nutzen zu können. Wenn das nicht möglich ist, dann haben Sie Anspruch auf Erstattung.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

„Gibt es eine Möglichkeit, mit der ich ohne zusätzliche Kosten einen der Züge mit Sitzplatz nehmen kann?“
Wenn eine Reservierung nicht genutzt werden kann weil der Zug nicht so verkehrt, dann bekommen Sie an jedem Bahnschalter die Reservierung erstattet.

Statt der Ihnen zustehenden Erstattung haben Sie die Reservierung umgetauscht. Wenden Sie sich an ein Reisezentrum und erklären Sie den Sachverhalt. Dort sollte dann Ihre jetzige Reservierung zurückgenommen und eine neue Reservierung erstellt werden können.

Alternativ können Sie auch kostenpflichtig eine neue Reservierung buchen und sich den Preis für die bisherige Reservierung erstatten lassen. Dazu schreiben Sie eine Mail mit Angabe der Auftragsnummer und bitte um Erstattung an kundendialog@bahn.de.

Wenn möglich sollte die Variante mit dem Reisezentrum bevorzugt werden. Antworten auf Mails dauern sehr lange und wenn es Rückfragen gibt, dann kann es eine längere Prozedur werden.

Da das Problem mit Ihren Reservierungen auf Bahnverschulden zurückzuführen ist, haben Sie auf jeden Fall Anspruch die von Ihnen bezahlte Reservierung auch für Ihren Zug nutzen zu können. Wenn das nicht möglich ist, dann haben Sie Anspruch auf Erstattung.