Nach oben

Frage beantwortet

Mitnahme EINRAD

S-Bahn, RB, ICE: 29“ EINRAD ist eine Traglast oder braucht es ein Ticket/Reservierung?

25448760
25448760

25448760

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Antwort von Mark1807 ist leider nicht ganz Korrekt.

Die Suchfunktion kann (wie in diesem Fall) falsche Antworten liefern, wenn die Antwort 3 Jahre alt ist.
Der Hinweis auf die Suchfunktion ist nur sinnvoll, wenn es sich um häufig gestellte Fragen mit bekannter Antwort handelt.

Die Beförderungsbedingungen wurden inzwischen geändert. Wenn das Einrad (hier geht es nicht um die 20 Zöller, sondern um ein 29“ (!) Gerät) nicht in die vorgesehenen Gepäckablagen passt, kann es auch in einer Tasche verpackt nicht als Traglast im Zug mitgenommen werden.

Punkt 7.2. der Beförderungsbedingungen

7.2 Traglast
Neben Handgepäck darf der Reisende ein Stück Traglast mit sich führen, sofern für dieses in den dafür vorgesehenen Gepäckablagen ausreichend Platz vorhanden ist.

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2020...

In der S-Bahn und in den Fahrrad-/Gepäckwagen des Regionalverkehrs sollte es funktionieren. Im ICE sehe ich Probleme ein 29“ Gerät in den Gepäckablagen sicher zu befördern.

29 Zoll sind etwa 740 Millimeter. Bei 740 mm Raddurchmesser dürfte das komplette Einrad noch größer sein. Die Gepäckablagen sind aber für maximal 700 mm dimensioniert. (Standard 700 x 500 x 300 mm.
ein 29“ Zoll Einrad hat etwa die Maße 800 x 700 x 200 mm, das passt vorne und hinten nicht.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Antwort von Mark1807 ist leider nicht ganz Korrekt.

Die Suchfunktion kann (wie in diesem Fall) falsche Antworten liefern, wenn die Antwort 3 Jahre alt ist.
Der Hinweis auf die Suchfunktion ist nur sinnvoll, wenn es sich um häufig gestellte Fragen mit bekannter Antwort handelt.

Die Beförderungsbedingungen wurden inzwischen geändert. Wenn das Einrad (hier geht es nicht um die 20 Zöller, sondern um ein 29“ (!) Gerät) nicht in die vorgesehenen Gepäckablagen passt, kann es auch in einer Tasche verpackt nicht als Traglast im Zug mitgenommen werden.

Punkt 7.2. der Beförderungsbedingungen

7.2 Traglast
Neben Handgepäck darf der Reisende ein Stück Traglast mit sich führen, sofern für dieses in den dafür vorgesehenen Gepäckablagen ausreichend Platz vorhanden ist.

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2020...

In der S-Bahn und in den Fahrrad-/Gepäckwagen des Regionalverkehrs sollte es funktionieren. Im ICE sehe ich Probleme ein 29“ Gerät in den Gepäckablagen sicher zu befördern.

29 Zoll sind etwa 740 Millimeter. Bei 740 mm Raddurchmesser dürfte das komplette Einrad noch größer sein. Die Gepäckablagen sind aber für maximal 700 mm dimensioniert. (Standard 700 x 500 x 300 mm.
ein 29“ Zoll Einrad hat etwa die Maße 800 x 700 x 200 mm, das passt vorne und hinten nicht.)

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Joeopitz danke, muss nur noch die DB meine Antwort rausnehmen.