Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bucher kann in TGV (bei bahn.de gebucht) nicht an Reise teilnehmen (Corona -bedingt)

Ich habe für den 5.8. bei bahn.de ein Ticket gebucht (Fahrt mit dem TGV) von Marseille nach Mannheim. Dieses läuft auf meinen Namen, gebucht für 8 Personen (2 Familien). Nun kann ich nicht mit meiner Familie reisen (Corona-bedingt), die andere Familie will aber reisen. Der Tarif ist ohne Stornierungsmöglichkeit. Gibt es die Möglichkeit, dass die andere Familie mit dem Ticket reist, obwohl ich als der Buchende, auf den das Ticket gebucht wurde, nicht dabei sein werde? Kann man den Namen vielleicht umschreiben ? Ansonsten müsste die andere Familie ja nun zu aktuellen Tarifen ein neues Ticket buchen.

Brillenkaiman
Brillenkaiman

Brillenkaiman

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Rufen Sie die Telefonhotline an.
Bei Tickets für mehrere Personen ist eine Umschreibung meist möglich.

Hallo Brillenkaiman,

die Antwort findest du hier im Community-Archiv: https://community.bahn.de/questions/1151884-passiert-grup...

Ob es im Falle einer Corona-Erkrankung/-Quarantäne eine Ausnahme gibt, müsstest du tatsächlich mit der Servicehotline abklären.

LG, Flo

Brillenkaiman
Brillenkaiman

Brillenkaiman

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Update hierzu: Die Telefonhotline hat tatsächlich helfen können und das Ticket auf einen anderen Namen umgebucht. Somit können unsere freunde doch mit diesem Ticket fahren... Dankeschön an die Flexibilität der Bahn.

@ ICEbrewedcoffee

Der von Dir verlinkte Thread aus dem Archiv ist veraltet.

Von kabo wurde bereits die richtige Antwort gegeben. Bereits seit etwa ein oder zwei Jahren wird vom Onlinservice bei einem Ticket für mehrere Personen bei Ausfall des Ticketinhabers in der Regel der Name auf einen Mitreisenden geändert. Nur bei Einzeltickets ist das nicht möglich.

Darüber gibt es bereits einige Beiträge in der Community, die teilweise aber inzwischen dem Frühjahrsputz zum Opfer fielen. Etliches aus der letzten Zeit lässt sich aber noch finden.

https://community.bahn.de/questions/2371159-name-tickets-...

Wenn man etwas nicht (genau) weiß, ist es meist besser hier nicht zu antworten.Auf jeden Fall sollte man vermeiden irgendwelche verstaubten Uraltthreads (gar aus dem Archiv*) hervorzuholen. Die Gefahr, das diese Beiträge längst überholt sind ist groß. Nicht nur in diesem Fall.

Archiv*
Archivierte Beiträge sind „abgelegt“. Diese werden weder berichtigt noch geupdated. Hier ist die Gefahr etwas Falsches zu finden besonders hoch. Selbst bei den aktuellen Beiträgen schleichen sich ab und an falsche oder überholte Aussagen ein. Hier hilft aber der aktuelle „Frühjahrputz“ beim „ausmisten“.