Nach oben

Frage beantwortet

Corona: ICE statt RE nutzen?

Ich möchte mein Ticket (ursprüngliches Reisedatum 04.04.2020, gekauft im Februar) nun Ende Juni nutzen und bin mir noch nicht ganz sicher, welche Zugarten ich beim flexiblen Reisen wegen Corona benutzen kann.

Meine ursprüngliche Strecke:
Kleinwallstadt -- RB -- Aschaffenburg -- RE -- Würzburg -- IC -- Hamburg -- RE -- Lübeck

Kann ich jetzt auch stattdessen diese Züge nehmen? Oder ist ICE statt RE auf der selben Strecke nicht erlaubt?
Kleinwallstadt -- RB -- Aschaffenburg -- ICE -- Würzburg -- ICE -- Hamburg -- RE -- Lübeck

Vielen Dank

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, kann man.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (4)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, kann man.

Nighttrain
Nighttrain

Nighttrain

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Bedeutet das also, dass ich mit einer Sparpreis/SuperSparpreis-Fahrkarte im Rahmen der Corona-Kulanz auf Reiseabschnitten (vor oder nach dem ICE-Reiseabschnitt), bei denen ich vorher nur Nahverkehr gebucht hatte, auch auf einen ICE/IC umsteigen kann, wenn dieser denselben Reiseweg fährt?

Ich habe zum Beispiel eine Fahrkarte von Hildesheim nach Basel, bei der ich zwischen Freiburg und Basel eigentlich mit dem RE fahre. Anstattdessen könnte ich doch dank der neuen Corona-Regelung einfach im ICE bis Basel sitzen bleiben und auf der Rückfahrt dementsprechend schon in Basel einsteigen (anstatt erst in Freiburg in denselben Zug).

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn das Ticket vor dem 14.3.20 gebucht wurde: Ja