Nach oben

Frage beantwortet

Darf ich RE statt IC fahren?

Guten Tag, ich habe eine Super-Sparpreis ICE Fahrkarte von Berlin nach Westerland mit Umstieg in Hamburg. Auf der Hinfahrt sind beide Züge mit Zugbindung (1x ICE und 1x IC), auf der Rückfahrt ist die Fahrt von Westerland bis Hamburg mit RE frei wählbar. Jetzt habe ich gesehen, dass im IC auf der Hinfahrt in der 1.Klasse 6er Abteile sind, die wohl auch voll werden. Auf keinen Fall möchte ich momentan in einem voll besetzten 6er Abteil fahren. Darf ich mich freiwillig „downgraden“ und auf der Hinfahrt statt des eingetragenen ICs einen RE benutzen, wo die Chancen größer sind, dass man mit etwas Abstand sitzen kann?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, dürfen Sie nicht. Bei Tickets mit Zugbindung müssen die Fernzüge wie gebucht genutzt werden und dürfen nicht durch Nahverkehrszüge ersetzt werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (6)

86%

86% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, dürfen Sie nicht. Bei Tickets mit Zugbindung müssen die Fernzüge wie gebucht genutzt werden und dürfen nicht durch Nahverkehrszüge ersetzt werden.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Falls Ihnen ein anderer Sitzplatz in der ersten Klasse lieber ist, können Sie

  • einmalig die Reservierung auf einen anderen freien Platz ändern
  • sich während der Fahrt auch auf einen anderen freien Platz setzten, Sie sind nicht gezwungen, auf dem reservierten Platz zu sitzen

DanielMar
DanielMar

DanielMar

Ebene
2
1322 / 2000
Punkte

Alle IC zwischen Hamburg und Westerland haben auch einen Großraum Bereich, in IC 2310 und IC 2314 sind es jeweils ein kompletter Großraumwagen, in IC 2072 und IC 2374 ist es ein kleiner Bereich im kombinierten Bistro/1. Klasse Wagen (ehemalige IR-Garnitur). Also am besten Reservierung auf Großraum umbuchen.

Die Ideen mit der Sitzplatzänderung und dem Hinweis auf den Großraumbereich sind ja schön und gut, hatte ich natürlich im Vorweg alles geprüft. Der Zug ist ausgebucht. Mal sehen, ob es bei Abfahrt irgendwelche nicht reservierten Plätze gibt. Ein Unding, dass die Bahn in Corona-Zeiten voll besetzt/reservieren lässt. Und überhaupt, was hat ein 6er Abteil in der ersten Klasse zu suchen?

DanielMar
DanielMar

DanielMar

Ebene
2
1322 / 2000
Punkte

Auf nicht reservierte Plätze mach ich Ihnen keine Hoffnung, bis auf zwei Plätze im Bistro Wagen für Rollstuhlfahrer und einigen für Bahn Comfort Kunden werden die Züge ausreserviert. Das die Fernzüge Richtung nordfriesiche Inseln in der Hauptsaison gut gefüllt sind ist normal, trifft übrigens auch auf die in Ihrer Frage vorkommenden Regionalzüge zu. Reservierungen werden ausserdem bis zu sechs Monate vor Reisedatum ausgeführt, da hielten viele Corona noch für eine Biersorte. 6er Abteile sind bei allen europäischen Bahnen (sofern es noch Abteile gibt) üblich, außer mMn in der Business Class des Railjet (4er), der Unterschied zur 2. Klasse ist das man wesentlich mehr Beinfreiheit hat! Wünsche Ihnen trotzdem eine gute Fahrt auf die Insel, meine nächste ist erst Mitte November; viele Grüße aus Leipzig

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Der Zug ist ausgebucht. Mal sehen, ob es bei Abfahrt irgendwelche nicht reservierten Plätze gibt.“
-> Auch bei reservierten Plätzen erlischt der Anspruch darauf 15 Minuten nach der Abfahrt. Wenn es 15 Minuten nach der Abfahrt freie Plätze kannst Du Dich auch dahin setzen, Du solltest nur darauf achten, dass für spätere Einsteigebahnhöfe (Itzehoe, Heide, Husum, Niebüll) nicht reserviert ist.

Du solltest auch daran denken, dass Du bei einem (Super)sparpreisticket nicht nur Zug- sondern auch Klassenbindung hast. Ein Supersparpreisticket 1. Klasse berechtigt nicht zur Fahrt in der 2. Wagenklasse. Daran solltest Du auch bei der Rückfahrt denken. Auch wenn „die Fahrt von Westerland bis Hamburg mit RE frei wählbar“ ist, darfst Du nur Plätze in der 1. Klasse wählen. In RE Zügen gibt es davon nur wenige.

„Ein Unding, dass die Bahn in Corona-Zeiten voll besetzt/reservieren lässt.“
-> Zum einen gibt es keine Reservierungspflicht. Da man auch ohne Reservierung sich auf jeden freien Platz setzen darf und viele Reisende ein Ticket haben mit dem Sie flexibel jeden Zug benützen können, würde es nichts bringen wenn die Bahn nur die Reservierungen einschränkt. Auch wenn die Bahn bei einem Zug mit 500 Sitzplätzen nur 250 Reservierungen verkauft kann es sein dass 800 Reisende im Zug sind. Zudem wurden für die Urlaubszeit schon viele Fahrten gebucht als Corona noch kein Thema war.

„Und überhaupt, was hat ein 6er Abteil in der ersten Klasse zu suchen?“
-> Standard in der 1. Klasse sind entweder 2+1 Reihen im Großraum oder 6er Abteile. Etwas anderes kannst Du nicht erwarten. https://community.bahn.de/questions/2038654-1-klasse-ic-o...

DanielMar
DanielMar

DanielMar

Ebene
2
1322 / 2000
Punkte

Nochmal zum Thema Rückfahrt mit RE: Falls Sie die Prime Time Abreisezeit zwischen den 7,22 Uhr und dem 11,22 Uhr Zug meiden sollte es mit Plätzen klappen. Die RE Linie Westerland - Hamburg Altona verfügt, im Gegensatz zu anderen Nahverkehrszügen, über einen großzügigen 1. Klasse Wagen welcher in einen kleineren Abschnitt mit 18 Plätzen und in einen großen Abschnitt unterteilt ist , es ist das Wagenmaterial der ehemaligen NordOstseebahn, allerdings kann man sich bei der Marschbahn nie 100%ig sicher sein:-(!