Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticketkauf über Paydirekt nicht möglich?

Schönen guten Tag,

ich wollte gestern gegen 17:30-17:50 Uhr ein Ticket über die DB-Navigator-App kaufen. Dieses wollte ich mit dem Bezahldienst "Paydirekt" bezahlen. Leider kam es nicht zu einem Checkout. Paydirekt war zwar als meine Zahlungsmethode ausgewählt, jedoch konnte ich den Kauf nicht beenden, da die Fehlermeldung "Eine Unbekannte Fehlermeldung ist aufgetreten" aufgetreten ist. Ich habe es mehrfach erneut probiert, habe auch die App zwischendurch neugestartet, hat leider nicht funktioniert. Als ich über Paypal bezahlen wollte, ging der Checkout-Prozess ohne Probleme und ich konnte das Ticket kaufen.

Meine Frage daher nun:

Warum konnte ich nicht über Paydirekt bezahlen, obwohl dies als Zahlungsmittel angeboten wird.

Schöne Grüße und vielen Dank für die Hilfe,

Maxi

Zepterman
Zepterman

Zepterman

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Antworten

Zepterman
Zepterman

Zepterman

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antwort, ich würde mich gerne über eine technische Erklärung freuen.

Guten Abend. Es handelt sich um einen technischen Fehler, der mit dem Release kam. Es wird derzeit schon daran gearbeitet. Wann genau die Behebung erfolgt, kann ich nicht voraussagen. /no

Zepterman
Zepterman

Zepterman

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Hallo,

Vielen Dank für die Rückmeldung, natürlich schade, dass das kaputt ist. Besteht technisch nicht die Möglichkeit solche (gravierenden?) Änderungen zurückzurollen bzw. schon im Vorhinein auf Funktionalität zu testen, gerade in einem Großkonzern wie der deutschen Bahn müsste man sich doch über solche Möglichkeiten Gedanken gemacht haben (gerade in Hinblick auf kritischere IT-Elemente)? Es ist natürlich schade, dass man als Endkunde keinerlei Information dazu bekommt, sondern selber auf Bugsuche ist.

Ich Danke für den Support :)

StefanBerlin
StefanBerlin

StefanBerlin

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Das Problem mit Paydirekt besteht auch heute am 22.06.2020 noch und ich bin doch sehr verwundert, warum es eine Deutsche Bahn nicht schafft, dieses Problem innerhalb weniger Stunden zu lösen!