Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wir haben 3 Regiotickets (App) & 3 Radlkart. (Automat) gekauft. Räder wurden nicht mitgenommen. Wie w. voll erstattet?

Wir haben letzten Freitag 3 Onlinetickets für den Nahverkehr und 3 Radlkarten (am Bahnsteig / Automat) gekauft.
Onlinetickets müssen ja vor Einfahrt des Zuges und Fahrradkarten per Papier am Automaten am Bahnsteig gekauft werden. Beides erfolgt logischerweise vor Einfahrt des Zuges.

Als der Zug eingefahren ist wurden wir informiert, dass der Zug keine Fahrräder mehr mitnimmt. Daraufhin haben wir die Reise abgebrochen.

Wie kann ich eine Kompletterstattung beantragen, da ich vor Einfahrt des Zuges keine Chance hatte dies zu wissen.

Danke und Gruß
Norbert

nohup
nohup

nohup

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Waren es Verbundtickets oder Tickets nach DB-Tarif?

Bei Verbundtickets gelten die Regeln des Verbundes.
Ansonsten ist das ein Fall für die Fahrgastrechte. Wenn Ihr mehr als 60 Minuten später (durch warten auf den nächsten Zug der Räder mitnimmt) am Ziel angekommen wärt, dann durftet Ihr die Fahrt abbrechen. Dafür gibt es das Fahrgastrechte Formular.
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Hallo,

im Nahverkehr können Fahrräder nur begrenzt mitgenommen werden, da es hier keine Stellplatzreservierung gibt. So steht es auch in der Verbindungsauskunft. Denn sind die Stellplätze bereits belegt, können keine weiteren Fahrräder aufgenommen werden. Gerne können Sie sich mit Ihrem Erstattungswunsch an die Kolleg*innen vom regionalen Kundendialog wenden. Inwiefern eine Erstattung erfolgen wird, kann ich jedoch nicht beurteilen. /ni