Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Nachlauf im Nahverkehr

Ich besitze ein SuperSparpreisticket von Dortmund nach Husum, Abfahrt im ICE am 4.6.2020 um 21:24 Ankunft am Folgetag (5.6.) um 00:17 Uhr. Wenn ich die Sache richtig sehe darf ich die Nahverkehrszüge im Nachlauf bis zum nächsten Tag (6.6.)benutzen mit spätester Ankunft 10:00 Uhr, ist das korrekt?

Antworten

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Genau so ist es.

Ich glaube Du hast Glück gehabt.

„Scanner des Zugbegleiters im RE hinter Elmshorn hat das heute so akzeptiert (5.6. um 10:05 Uhr)!“
Dein Ticket war da seit 5 Minuten abgelaufen. Der Zugbegleiter hat wohl nicht so ganz genau hingeguckt.

Auch zeka hat bei Ihrer Antwort nicht so genau hingeschaut, die DB die die Antwort bestätigt hat wohl auch nicht.

Du schreibst: „Ich besitze ein SuperSparpreisticket von Dortmund nach Husum, Abfahrt im ICE am 4.6.2020 um 21:24 Ankunft am Folgetag (5.6.) um 00:17 Uhr.“ Der erste Geltungstag Deines Tickets ist damit der 4.6.2020.

Nach den Beförderungsbedingungen gilt:

3.4 Super Sparpreis
[...]
3.4.1.2 [...] Sie gelten in Zügen der Produktklasse C im Vor- und Nachlauf zu den in der Fahrkarte eingetragenen Zügen am jeweils eingetragenen Geltungstag sowie bis 10:00 Uhr des Folgetages.

Der Geltungstag Deines Tickets ist der 4.6.2020, damit endet die Gültigkeit Deines Tickets am Folgetag, also am 5.06.2020 um um 10:00 Uhr.

„Wenn ich die Sache richtig sehe darf ich die Nahverkehrszüge im Nachlauf bis zum nächsten Tag (6.6.)benutzen mit spätester Ankunft 10:00 Uhr, ist das korrekt?“
-> Nein, das ist nicht korrekt!!!
Mit dem von Dir benutzten Zug hättest Du nur bis Jübeck fahren dürfen (Ankunft 10:00 Uhr). Zwischen Jübeck und Husum war das Ticket nicht mehr gültig. Du hast Glück gehabt.

Das kannst Du auch leicht in der Buchungsmaske nachprüfen. Wenn Du Deine Verbindung aufrufst, aber 6 Stunden Aufenthalt in Kiel eingibst, dann wird Dir genau die Verbindung angezeigt, die Du genutzt hast. Es wird Dir aber kein (Super)Sparpreis angeboten, weil die Ankunft erst nach 10:00 erfolgt und ein (Super)Sparpreisticket nicht mehr gilt.

Die späteste Verbindung die Du hättest nutzen dürfen wäre der RE um 7:56 Uhr ab Kiel gewesen, an Husum 9:25 Uhr. Dafür wird in der Verbindungsauskunft auch noch ein Supersparpreisticket angeboten.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Joe: " am jeweils eingetragenen Geltungstag sowie bis 10:00 Uhr des Folgetages."

Wenn die Reise bis zum 05.06. geht, müsste doch auch der 05.06. als Geltungstag noch eingetragen sein, oder nicht? Zumindest habe ich das mal in Zusammenhang mit einer anderen Frage hier so abgespeichert (also das bei "Über-Mitternacht-Fahrten" beide Tage als Geltungstag auf dem Ticket stehen). Und dann müsste doch das Ticket bis 10:00 des Folgetages (also 06.06.) gültig sein? Oder war in meiner Erinnerung der "Über-Mitternacht-Zug" ein FV-Zug (mit Zugbindung)? Würde das einen Unterschied machen?

Falls als Geltungstag nur der 04.06. auf dem Ticket steht, hast du natürlich vollkommen Recht!

@zeka

Als Geltungstag ist immer der Tag des Fahrtantritts eingetragen. Der Rest ergibt sich aus den Beförderungsbedingungen. Da steht erstmal der Grundsatz:

2.5 Geltungsdauer
2.5.1 Die Geltungsdauer einer Fahrkarte ergibt sich grundsätzlich aus dieser selbst.

Auch ist in den BB von Geltungstag die Rede, damit wird der Tag des Fahrtantritts bezeichnet. Z.B. heißt es bei Flexpreistickets: „Die Geltungsdauer endet bei einer Entfernung bis 100 km um 3.00 Uhr des auf den Geltungstag folgenden Tages, bei einer Entfernung über 100 km um 3:00 Uhr am zweiten auf den Geltungstag folgenden Tag.“

Auch wenn ein Flexpreisticket länger als zwei Tage gültig ist gibt es auch bei hier nicht zwei Geltungstage, sondern den Geltungstag sowie den ersten und zweiten auf den Geltungstag folgenden Tag.

Ein (Super)sparpreisticket für einen Fahrtbeginn kurz vor Mitternacht gilt nur gute 10 Stunden. Probiere es aus in der Verbindungssuche. Für Verbindungen die kurz vor Mitternacht beginnen werden nie Spartickets angeboten wenn die Fahrt erst nach 10 Uhr endet.

[Ergänzung]
Ich habe vor meinem Posting das mit der Verbindung des Fragestellers tatsächlich noch verifiziert.
• Suche „von Dortmund nach Husum ab 23 Uhr“ und es wird auch Sparpreis angeboten.
• Suche „von Dortmund nach Husum ab 23 Uhr mit 5 Stunden Aufenthalt in Kiel“ und es wird auch Sparpreis angeboten.
• Suche „von Dortmund nach Husum ab 23 Uhr mit 6 Stunden Aufenthalt in Kiel“. Du findest dann die von Joesz genutzte Verbindung und es wird kein Sparpreis angeboten.

Als Geltungstag steht auf dem gedruckten Ticket „gültig ab 04.06.“, die zugehörigen Beförderungsbestimmungen dazu habe ich wie von Joeopitz angeführt ebenfalls gelesen, nur interpretiere ich (und bis jetzt auch die Bahn) diese anders:
„.., der Produktklasse C im Vor- und Nachlauf zu den in der Fahrkarte eingetragenen Zügen am jeweils eingetragenen Geltungstag“ ist insofern unklar weil der eingetragene ICE am 4.6. startet und am 5.6. ankommt. Und als Gültigkeit steht „ab 4.6.2020“, nicht „am 4.6.2020“
Nun habe ich zwei Interpretationen-meine (bestätigt von der Bahn und dem Scanner) und die von Joeopitz. Bin also so schlau wie zuvor-Ob es Glück war oder doch korrekt...

Ergänzend dazu steht bei Hinfahrt: mit ICE(SSPX1108) DO-Hbf 21:24 ICE514/HH-Hbf*(05.06.2020)NV VIA Husum.
Deswegen auch meine Interpretation dass der Folgetag zum eingetragenen Fernverkehrszug der 06.05. ist und nicht der 05.05.

Joesz, Du hattest Glück.

Wenn ich mir nicht so sicher wäre, hätte ich das nicht gepostet.
Ich glaube wenn das SMT diese Postings liest, wird die Bestätigung wieder rausgenommen werden.

Mir ging es genau darum Dich (und andere die Deine Frage lesen) vor unangenehmen Überraschungen zu bewahren.

Du kannst es wie gesagt einfach mal in der Verbindungssuche ausprobieren. Wenn eine Verbindung erst später als 10 Uhr nach den Starttag endet, werden keine Sparpreise mehr tarifiert, weil ein (Super)sparpreisticket nicht so lange gilt.

Und als Gültigkeit steht „ab 4.6.2020“, nicht „am 4.6.2020“

Richtig. Weil Dein Ticket ja nicht nur am 4.6. gilt, sondern auch noch bis 10 Uhr am 5.6.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"HH-Hbf*(05.06.2020)NV"

Danke, Joesz! Genau so etwas (dass 2 "Gültigkeits-" Tage auf dem Ticket vermerkt sind) hatte ich dunkel in Erinnerung.

Jetzt steht da nur "05.06.2020 NV" - was für mich bedeuten würde, ich dürfte am ganzen Tag des 05.06. den NV-Anteil nutzen... (Ob das Ticket dann auch noch am 06.06. bis 10 Uhr gültig ist, vermag ich nicht mehr zu bejahen, da nach dem Datum nur NV steht und der NV nur am Geltungstag gültig ist.)

Ich habe nun dasselbe für nächste Woche simuliert, diesmal mit 8 Stunden Aufenthalt in HH und einer Ankunft am Zielort um 15:15; es wird sowohl ein Sparpreis als auch ein Supersparpreis angeboten-allerdings kostet es jeweils 25€ mehr als wenn ich ohne Unterbrechung durchfahre-aber immer noch die Hälfte vom Flexpreis. Und es widerlegt die Aussage dass es keine (Super)Sparpreis für Fahrtwn gibt die nach 19 Uhr am Folgetag enden. Ich gehe immer mehr davon aus dass die Bahn recht hat wenn sie mir recht gibt ^^

@Joesz

Nun wird es interessant. Wir reden hier von einer innerdeutschen Verbindung (Sparpreis Europa hat andere Geltungsdauer) die Abends beginnt und mit 8 Stunden Aufenthalt in Hamburg erst nach 10 Uhr des zweiten Tages endet?

Das überrascht mich doch sehr. Wenn Du mir die Verbindung nennen kannst (Start, Ziel, Datum) das ich das nachvollziehen kann, dann hast Du mich überzeugt. Ich habe es versucht aber bisher nichts gefunden wo tatsächlich bei einer derartigen Verbindung ein (Super)Sparpreisticket im Binnenverkehr angeboten wurde.

Kein Problem, habe eingegeben:

Limburg (Bahnhof) ab 15:50 Uhr am 11.6. nach Pellworm über Brilon -Wald und über HH Hbf (einmal ohne, einmal mit 8 Stunden Aufenthalt). Mein Ticket gestern war sogar noch etwas komplexer, bin bereits um 12:06 Uhr in Offenbach Markzplatz gestartet da ich 2h Aufenthalt in Limburg benötigt habe. Wollte meine Anfrage hier nur nicht zu kompliziert machen, dieses Ticket so zu buchen war schon kompliziert genug seit man nur noch 2 Zeischenhalte angeben darf/kann. Und in HH war ich einfach zu kaputt um noch in der Nacht weiterzufahren über Kiel mit Aufenthalt von 02:00 - 03:48, deswegen der spontane Entschluss in HH in einem normalen Bett zu schlafen... und dennoch mein günstiges Ticket zu nutzen (38,90 inkl. Bus und Fähre)

Nun ja, zuerst war von Husum die Rede. Und für Husum stimmt das auch mit der 10-Uhr-Grenze, ebenso wie für fast alle anderen Bahnhöfe in Deutschland.

Nun gibt es allerdings auch einen sogenannten See-Tarif. Dieser gilt für einige Inseln, Fährbahnhöfe und Bushaltestellen an der Nordseeküste (ob Ostsee auch, da bin ich mir nicht sicher). Die (Super)Sparpreise sind dann zwei komplette Kalendertage gültig.

@ Joesz

Danke. Das Problem ist gelöst.
Du hast der Einfachheit halber nur von der Verbindung Dortmund Husum geschrieben.
Hier ist aber eine Verbindung nach Pellworm gebucht worden. Das ist tariflich etwas anderes, da hier auch der Nordseeinseltarif zur Anwendung kommt.

Für Supersparpreisticket Dortmund-Husum gilt, was ich geschrieben habe. Hier würde die Gültigkeit tatsächlich am 5.06.2020 um 10:00 enden. Insofern hat die DB tatsächlich eine falsche Antwort bestätigt.

Auf der Strecke nach Pellworm ist Husum der Übergangsbahnhof im Wechselverkehr zwischen DB Tarif und dem Tarif See. Neben den normalen Beförderungsbedingungen
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2020...

kommt hier auch noch der Inseltarif
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2020...

zur Anwendung. Im Punkt 2.5.1. des Inseltarifs heißt es:

Unabhängig von der Entfernung beträgt im Wechselverkehr zwischen DB und See abweichend von Nr. 2.5.1 der BB Personenverkehr die Geltungsdauer von Fahrkarten (i) für einfache Fahrt zwei Tage, (ii) für die Tagesrückfahrt einen Tag oder (iii) für Hin- und Rückfahrt je zwei Tage innerhalb eines Monats. Die Geltungsdauer hat auch für die Schienenstrecke der DB Gültigkeit.

Daher gilt ein Supersparpreisticket vom 4.06. nach Pellworm bis zum 5.06. 24:00 Uhr, ein Supersparpreisticket nach Husum nur bis zum 5.06. 10:00 Uhr. Keinesfalls hätte das Ticket aber bis 6.06. 10:00 Uhr gegolten.

Für die Antwort auf Deine Frage macht es da einen großen Unterschied ob nach Husum oder Pellworm. Da der Tarif SEE die Gültigkeit auch auf dem DB Schienenstrecken verlängert, hattest Du um 10:05 Uhr zwischen Jübeck und Husum ein gültiges Ticket, auch wenn Deine Interpretation der Beförderungsbedingungen nicht zutraf.

In der Tat wird mit Zielbahnhof Husum in diesem Fall kein Sparpreis angezeigt...
ob das der Grund war dass mein Ticket durch den/die Scanner lief oder ob es tatsächlich Glück war bleibt also offen.... Kern der Frage ist eigentlich trotzdem der Punkt „ Gelten zu den in der Fahrkarte eingetragenen Zügen am jeweils eingetragenen Geltungstag“ und da steht auf dem Ticket als eingetragener Zug der ICE514 und danach als Tag eben der 05.06. Da ich aber kein Jurist bin habe ich die Frage hier gestellt. Vielleicht kann die Bahn das noch einmal gewissenhaft prüfen?

@Neptun

Du warst kürzer und schneller.
Der Vollständigkeit für Dich die Info:

„ob Ostsee auch, da bin ich mir nicht sicher“
-> Im Ostseeverkehr gilt der SEE Tarif nur für Verbindungen auf die Insel Hiddensee. Übergangsbahnhöfe DB/SEE sind da Stralsund und Bergen auf Rügen.

Puh-die Antwort ist also komplizierter als die Frage-aber immerhin war ich nicht als Schwarzfahrer unterwegs-und ich habe die Angaben auf meinem Ticket richtig interpretiert, auch wenn die zugrundeliegenden Bestimmungen andere waren. Aber nun verstehe ich wenigstens den Zusammenhang und kann zukünftig noch intelligenter buchen.
Da hat sich ja meine erste Fragestellung hier gelohnt!

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für mein (besseres/richtigeres) Verständnis (und ohne SEE-Tarif-Extras):

am 10.06. von Dortmund nach Schwerin über HH (mit 00:10 Aufenthalt)

ab 21:24 in DO mit ICE 514
an 00:17 in HH
ab 00:35 RE1
an 01:56 in Schwerin

SSP für 29,90 €. Da müsste doch dann auch auf dem Ticket stehen:

DO-Hbf 21:24 ICE514/HH-Hbf*(11.06.2020)NV

BB besagt: "Sie gelten in Zügen der Produktklasse C im Nachlauf am jeweils eingetragenen Geltungstag SOWIE bis 10:00 Uhr des Folgetages."

Eingetragener Geltungstag des NV im Nachlauf ist der 11.06.2020 - so verstehe ich zumindest die Angabe. Also gilt das Ticket am 11.06.2020 SOWIE bis 10:00 des Folgetages, also am 12.06.2020.

Falsch?

Gilt das Ticket zumindest am 11.06. bis 23:59 Uhr?

„da steht auf dem Ticket als eingetragener Zug der ICE514 und danach als Tag eben der 05.06. Da ich aber kein Jurist bin habe ich die Frage hier gestellt. Vielleicht kann die Bahn das noch einmal gewissenhaft prüfen?“

-> Der 5.06. steht in der Wegevorschrift und nicht beim Gültikeitsdatum. Ich glaube bei einem Supersparpreis nach Husum wäre der 05.06. nicht in der Wegevorschrift aufgetaucht. Bei einem Supersparpreisticket endet die Gültigkeit immer am Folgetag um 10:00 Uhr. Egal ob Du 0:00 Uhr oder 23:59 losfährst. Die Ankunftszeit der Fernverbindunge spielt dabei keine Rolle. SEE-Tarif ist etwas anderes, Sparpreis Europa auch.

„ob das der Grund war dass mein Ticket durch den/die Scanner lief oder ob es tatsächlich Glück war bleibt also offen...“ Der Scanner übersetzt den Aztec-Code und registriert die Kontrolle. Dabei wird nicht unbedingt vom Scanner die Gültigkeit überprüft. Aber da Du ein Ticket hattest das bis 24:00 Uhr gültig war, gab es nichts zu beanstanden. Ticket war OK.

@zeka

„Eingetragener Geltungstag des NV im Nachlauf ist der 11.06.2020 - so verstehe ich zumindest die Angabe. Also gilt das Ticket am 11.06.2020 SOWIE bis 10:00 des Folgetages, also am 12.06.2020.

Falsch?“

-> Ja.

„Gilt das Ticket zumindest am 11.06. bis 23:59 Uhr?“
-> Nein.

Es gilt am 11.06. bis 10:00 Uhr

Steht tatsächlich HH-Hbf*(11.06.2020)NV auf Deinem Ticket?
Es gilt am 11.06. auf jeden Fall nur bis um 10 Uhr.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Steht tatsächlich HH-Hbf*(11.06.2020)NV auf Deinem Ticket?"

Das weiß ich doch nicht.... "Isch ’abe gar keine Tiket“. ;)
Will auch keine 22,40 (SSP mit BC50) nur für Probezwecke ausgeben, da ich am 10.06. um 21:24 Uhr nicht von Dortmund nach Schwerin über HH will.

Aber wir hatten hier in der Community schon eine Frage, wo so eine Angabe schon einmal auftauchte. Und ich dächte, es ging da auch um die Gültigkeitsdauer des Tickets.

Vielleicht kann das SMT mal eine Probebuchung machen und dann einen Screenshot posten? ;)

OK,

ich hab gerade in den Tickets die ich hier so hatte geschaut, aber tatsächlich keines gefunden wo die Fahrt noch geplant nach 24 Uhr war.
Aber egal wie das Ticket letztlich aussieht, mit einem (Super)sparpreisticket (ohne SEE oder Europa) kommst Du am Tag nach dem Geltungsbeginn nie mit der Gültigkeit über die 10:00 Uhr Grenze. Darum bin ich ja sofort über Deine Antwort gestolpert. Ich dachte Du hättest übersehen, dass Joesz schon am 4. losgefahren ist.

Ersetzte gedanklich „Geltungstag“ durch „1.Geltungstag“, dann weißt Du was gilt.

Ich schrieb schon öfter: „Schlecht formulieren kann die Bahn gut.“
Auch die Interpretation der BB durch Joesz kann ich nachvollziehen, ich wusste einfach dass sie nicht stimmt.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/ch: Und was ist mit dem Ticket-Screenshot von der Probebuchung? ;)

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB: Die Frage ist durchaus ernst gemeint. Was würde bei meinem fiktiven Beispiel auf dem Ticket stehen?

Guten Morgen zeka, leider konnte ich keine Probebuchung durchführen, um dies zu prüfen, was auf dem Ticket wirklich stehen würde. Sorry. :(
Ich versuche aber dennoch, hier einen Screenshot zu besorgen. /no