Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Gutschein ?

Wir haben am 07.01.2020 Super Sparpreis für den 03.07. - 10.07. 2020 gebucht.
Da wir Risikogruppe 73 / 74 Jahre alt sind , wird es schwierig sein im Zug die
Abstandsregel von 1,50 bis 2,00 Meter uns zu ermöglichen, sowie die Masken-
pflicht bei ca. zehn Stunden Zugfahrt erschwerend hinzu kommt.
Aus diesen Gründen ziehen wir die Fahrt mit dem Pkw vor .
Wir würden gerne einen Gutschein in Anspruch nehmen,der für verschiedene
Strecken oder die gleiche und eine Gültigkeit von 1 - 2 Jahre hat.

brigitawalter
brigitawalter

brigitawalter

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Sollten die gebuchten Züge nicht mehr fahren oder sich an Ihrer gebuchten Verbindung etwas geändert haben, können Sie vom Vertrag zurücktreten und sich das Ticket ganz unabhängig von Corona kostenfrei erstatten lassen. Dazu einfach vor dem 1. Geltungstag bei einem Onlineticket eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de schreiben. Bei Tickets aus dem Reisezentrum müssen Sie sich dahin wenden.

https://community.bahn.de/questions/2318194-gebuchte-verb...
https://community.bahn.de/questions/2307486-db-gruppentic...

Es ist so, wie Woodstock und zeka es erwähnt haben. Das Ticket kann flexibel für eine Fahrt auf der gebuchten Strecke bis Ende Oktober genutzt werden. Eine Erstattung ist nicht vorgesehen. Lediglich wenn die gebuchten Züge ausfallen, sich die Verbindung ändert oder es eine voraussichtliche Verspätung von mindestens 60 Minuten am Zielbahnhof geben wird, kann das Ticket anhand der Fahrgastrechte erstattet werden. /ki

brigitawalter
brigitawalter

brigitawalter

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Danke für die Antworten !
in diesem Zusammenhang hätte ich auch noch mitteilen sollen :
Hinfahrt 03.07-20 Rückfahrt 10.07.20 mit Platzreservierung und Fahrräder.
Was bei meinen Fragen nicht beantwortet wurde :
Abstandsregel , Maskenpflicht bei ca. zehn Stunden Zugfahrt !
Was verstehe ich darunter , Ticket kann flexibel bis 31.10.20 benutzt werden ?
Gleiche Strecke, gleiche Uhrzeit , gleiche Zugverbindung, beliebiger Tag ?

Da sich mit steigenden Fahrgastzahlen die Abstandsregeln von 1,5 Metern in einzelnen Verkehrsmitteln nicht einhalten lassen, hat sich das BMVI mit den Verkehrsverbänden auf gemeinsame Empfehlungen an die Länder zur Sicherstellung der Mobilität zum Schutz der Passagiere verständigt. Zu diesen Empfehlungen gehört u.a. eine verkehrsträger- und verkehrsmittelübergreifende, bundesweite Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung - vom Taxi über Bus und Bahn bis hin zum Flugzeug.

Das bedeutet, dass auch bei einer 10 Stunden-Fahrt die Maske getragen werden muss. Heute kann Ihnen aber noch keiner sagen, ob dies am 3. Juli noch immer gelten wird. In unseren Fahrgastmedien (insbesondere bahn.de/corona) weisen wir kontinuierlich auf behördliche Hygiene- und Präventionsmaßnahmen hin und informieren über Schutzvorkehrungen für unsere Kunden und Mitarbeiter.

Flexibel Reisen bedeutet, dass Sie das Ticket bis zum 31. Oktober 2020 an einem beliebigen Tag für die gebuchte Strecke nutzen können. Die Reservierungen und Fahrradkarten/Stellplatzreservierungen müssten dann jedoch neu gebucht werden. /ni