Nach oben

Frage beantwortet

Maulkorb trotz NRW-Tarif?

Im NRW-Tarif kann ich meinen Hund ohne zusätzliches Ticket, ohne Box und ohne Maulkorb mitnehmen – angeleint reicht.
Nun wurde hier schon gefragt, ob in den DB-Regio-Zügen ein Ticket notwendig sei, die Antwort war nein, der NRW-Tarif gelte. Das extra Ticket ist mir aber relativ egal.
Ich frage mich, ob es dann Ärger gibt, wenn unser Hund in Regio oder S-Bahn keinen Maulkorb trägt, der ja eigentlich von DB gefordert wird. Den würde ich ihm nämlich gerne ersparen...

Ruby1984
Ruby1984

Ruby1984

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In DB-Regio-Zügen innerhalb von NRW gelten die Bedingungen des NRW-Tarifs.
Da ist eine Box nicht vorgeschrieben, es reicht wenn der Hund kurz angeleint ist.
Zum Maulkorb heißt es: "Hunde, die Mitreisende gefährden können, müssen zudem einen Maulkorb tragen.".

Wann ein Hund andere Mitreise gefährden kann, entscheidet im Zweifelsfall das Zugpersonal (und nicht der Hundehalter). Wenn also das Zugpersonal meint, dass der Hund andere Reisende gefährden könnte oder andere Reisende sich gefährdet fühlen, haben Sie (bzw. Ihr Hund) ein Problem.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In DB-Regio-Zügen innerhalb von NRW gelten die Bedingungen des NRW-Tarifs.
Da ist eine Box nicht vorgeschrieben, es reicht wenn der Hund kurz angeleint ist.
Zum Maulkorb heißt es: "Hunde, die Mitreisende gefährden können, müssen zudem einen Maulkorb tragen.".

Wann ein Hund andere Mitreise gefährden kann, entscheidet im Zweifelsfall das Zugpersonal (und nicht der Hundehalter). Wenn also das Zugpersonal meint, dass der Hund andere Reisende gefährden könnte oder andere Reisende sich gefährdet fühlen, haben Sie (bzw. Ihr Hund) ein Problem.