Nach oben

Frage beantwortet

Kulanzregelung Kaution bei Gruppenbuchung

Hallo,
Wir haben für die Fahrt zu einem Konzert ein Gruppenticket (6 Pers.) in einer DB Angentur angezahlt (50 Euro), die Fahrkarte ist noch nicht vollständig bezahlt, sondern nur angezahlt. Gebucht wurde Ende Februar, das Konzert findet leider nicht statt. Gibt es auch hier eine Kulanzregelung, die uns das Geld zurücküberweist bzw. gegen einen Gutschein tauscht (zwecks Alternativtermin)? Falls nicht wie muss ich für die Stornierung zu den üblichen Konditionen verfahren, da wir noch kein richtiges Ticket sondern nur einen Anzalungsbeleg haben? Was kostet das in diesem Fall? Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage(n)
Mfg Franz Knuth

Franzknuth
Franzknuth

Franzknuth

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Für Fahrten die nach dem 4.Mai geplant sind gibt es keinerlei Kulanzregelungen die eine Erstattung vorsehen.

Da das Ticket Ende Februar gebucht wurde, greift aber die Möglichkeit der flexiblen Nutzung bis zum 31.10. Sie benötigen eine neue, kostenfreie Reservierung.

Ansonsten gelten die tariflichen Regelungen zur Stornierung. Sparpreis kann gegen Gebühr storniert werden, Supersparpreis dagegen nicht.

Wie im konkreten Fall mit der Kaution verfahren wird, da wenden Sie sich am besten direkt an einen Ansprechpartner in der DB-Agentur.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Für Fahrten die nach dem 4.Mai geplant sind gibt es keinerlei Kulanzregelungen die eine Erstattung vorsehen.

Da das Ticket Ende Februar gebucht wurde, greift aber die Möglichkeit der flexiblen Nutzung bis zum 31.10. Sie benötigen eine neue, kostenfreie Reservierung.

Ansonsten gelten die tariflichen Regelungen zur Stornierung. Sparpreis kann gegen Gebühr storniert werden, Supersparpreis dagegen nicht.

Wie im konkreten Fall mit der Kaution verfahren wird, da wenden Sie sich am besten direkt an einen Ansprechpartner in der DB-Agentur.