Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich mein Ticket nur per Brief stornieren?

Ich habe am 02.01.2020 Bahntickets für eine Reise nach Belgien vom 09.06-11.06.2020 gekauft. Diese Reise kann und darf ich aufgrund der aktuellen Situation nicht antreten. Ich habe keine Möglichkeit hier schriftlich per Brief einen Anspruch geltend zu machen. Gibt es hier eine E-Mailadresse an die ich mich wenden kann? Vielen Dank im Voraus.

Syvi1
Syvi1

Syvi1

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Syvi1,

die Frage ist erstmal, was Du für ein Ticket gebucht hast, und ob es überhaupt stornierbar ist.

Hast Du ein Supersparpreisticket Europa gebucht, so ist es nicht stornierbar. Weder Brief, noch E-Mail noch sonst irgendwie könnten Dir da helfen. Hier kannst Du nur die Kulanzregelung der Bahn wegen Corona in Anspruch nehmen und mit dem Ticket zu einem anderen Zeitpunkt, spätestens jedoch bis zum 31.10.2020 reisen.

Sparpreis- und Flexpreistickets sind stornierbar. Hier kommt es darauf an ob es ein Papierticket (Originalfahrkarte auf Spezialpapier) oder ein Onlineticket (Handyticket bzw. PDF-Datei) ist. Onlinetickets kannst Du auch online stornieren. Dazu die Stornofunktion im Navigator oder auf bahn.de nutzen. Alternativ eine Mail mit der Auftragsnummer an fahrkartenservice@bahn.de schreiben.

Original-Papiertickets müssen immer zurückgegeben werden um sie zu stornieren, da mit dem Ticket jeder fahren kann, der we bei einer Kontrolle vorweist. Das geht nur per Brief (auch ohne Drucker, handschriftlich plus Originalticket) an:

DB Fernverkehr AG
Kundendialog
Postfach 10 06 13
96058 Bamberg

oder in einer DB-Verkaufsstelle.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Syvi1
Syvi1

Syvi1

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Da ich keinen Drucker besitze ist das relativ schwierig, deswegen die Frage.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Da ich keinen Drucker besitze ist das relativ schwierig, deswegen die Frage."
=> Gehe ich dann richtigerweise davon aus, das Sie ein Online-Ticket und damit auch ein personalisiertets Ticket haben?

In dem Fall können Sie lt. Ihrem gebuchten Tarif selber stornieren unter http://www.bahn.de/auftragssuche

  • Flexticket gegen Geld
  • Sparpreis gegen Gutschein abzüglich 10 Euro
  • Supersparpreise gar nicht.
  • .
    Sollte sich hingegen etwas an der gebuchten Verbindung geändert haben, können Sie per Mail an fahrkartenservice@bahn.de von der Fahrt zurücktreten (nicht stornieren!) und bekommen Ihr Ticket erstattet.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Syvi1,

die Frage ist erstmal, was Du für ein Ticket gebucht hast, und ob es überhaupt stornierbar ist.

Hast Du ein Supersparpreisticket Europa gebucht, so ist es nicht stornierbar. Weder Brief, noch E-Mail noch sonst irgendwie könnten Dir da helfen. Hier kannst Du nur die Kulanzregelung der Bahn wegen Corona in Anspruch nehmen und mit dem Ticket zu einem anderen Zeitpunkt, spätestens jedoch bis zum 31.10.2020 reisen.

Sparpreis- und Flexpreistickets sind stornierbar. Hier kommt es darauf an ob es ein Papierticket (Originalfahrkarte auf Spezialpapier) oder ein Onlineticket (Handyticket bzw. PDF-Datei) ist. Onlinetickets kannst Du auch online stornieren. Dazu die Stornofunktion im Navigator oder auf bahn.de nutzen. Alternativ eine Mail mit der Auftragsnummer an fahrkartenservice@bahn.de schreiben.

Original-Papiertickets müssen immer zurückgegeben werden um sie zu stornieren, da mit dem Ticket jeder fahren kann, der we bei einer Kontrolle vorweist. Das geht nur per Brief (auch ohne Drucker, handschriftlich plus Originalticket) an:

DB Fernverkehr AG
Kundendialog
Postfach 10 06 13
96058 Bamberg

oder in einer DB-Verkaufsstelle.