Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich meine Fahrkarte von Berlin nach Wien (über Prag) wegen Corona auch auf der Strecke über Nürnberg nutzen ?

Ich habe die Regelung gelesen, dass ich den Reiseweg und die Strecke beibehalten muss. Bei der telefonischen Nachfrage bei der dB Hotline, hat die Dame mir erklärt, dass ich die Strecke sehr wohl ändern könne, denn was hätte das sonst mit Flexibilität zu tun und außerdem könnte es ja sein, dass die ursprünglich gebuchte Strecke gar nicht mehr befahren wird.
Nun habe ich die Platzreservierung umgebucht und muss nun lesen, dass ich mit dem anderen Zug doch nicht fahren darf. Ich bin verwirrt. Wem darf ich glauben ?

BAikal99
BAikal99

BAikal99

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Bei der telefonischen Nachfrage bei der dB Hotline, hat die Dame mir erklärt, dass ich die Strecke sehr wohl ändern könne, denn was hätte das sonst mit Flexibilität zu tun ..."
--> Sehr interessant.
Denn das Problem ist schon immer, z.B. wenn die Fahrgastrechte zur Anwendung kommen, dass die beteiligten Eisenbahnen für die jeweilige Strecke auf der Fahrkarte bezahlt werden, und sie natürlich nicht möchten, dass man eine längere Strecke befährt. Insbesondere wenn sie gar nicht für den Zugausfall bzw. die Verspätung verantwortlich waren.
Daher heißt es im Allgemeinen: Nur die gebuchten Grenzübergänge benutzen.

Nun kann es passieren, dass auf der gebuchten Strecke die Fahrt nicht nur minimal länger dauern würde, sondern erheblich länger, ggf. kommt man am gleichen Tag gar nicht mehr ans Ziel.
Dazu hieß es mal, wenn ich mich richtig erinnere, man könne, sofern ein neues Ticket gekauft werden muss, dieses an das Servicecenter Fahrgastrechte zur Erstattung einreichen.

Und wenn, wie in den letzten Wochen bei Fahrten nach oder über Tschechien, die Fahrt wochenlang bzw. auf unbestimmte Zeit unmöglich ist? Die Fahrten zwischen Dresden und Prag scheinen jetzt wieder aufgenommen zu werden (was nicht heißt, dass jeder einreisen darf), während das im weiteren Verlauf wiederum nicht so einfach ist.

Die Beispiele in den von zeka genannten Links gehen (mindestens stillschweigend) davon aus, dass am gewünschten Reisedatum grundsätzlich Züge auf der gebuchten Strecke fahren.

BAikal99, wie liegt der Fall bei Ihnen?