Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Alte Bahncard nicht mehr vorhanden, jedoch notwendig für die flexible Nutzung einer verschobenen Fahrt.

Hallo,

ich habe eine Fahrt aufgrund der Corona Problematik nicht angetreten und will diese aufgrund der Bestimmung der Bahn in den nächsten zweit Wochen flexibel nutzen. Mein ursprünglicher Fahrtantritt lag drei Tage vor Ablauf meiner alten Bahncard. Diese habe ich leider entsorgt, benötige diese jedoch um mein Ticket nutzen zu können. In der App kann ich jedoch auch nicht mehr auf meine abgelaufene Bahncard zugreifen.

Könnte mir jemand sagen wie ich jetzt vorgehen soll?

Kaledar
Kaledar

Kaledar

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Eventuell kann der Zub bei der Kontrolle beim BC-Service nachfragen. Zum ursprünglichen Reisezeitpunkt gab es ja eine gültige Fahrkarte. Ansonsten sind erstmal die Differenz vom BC25/50 Flexpreis zum Flexpreis plus 19 Euro zu zahlen. Die gibt es später dann aber erstattet, bleiben maximal 7 Euro Bearbeitungsgebühr.

@Tino Stimmt, ich hatte noch den alten Bordzuschlag im Kopf. Um eine Kulanzregelung handelt es sich beim Nachzeigen der Bahncard allerdings nicht, das ist aus den BB ableitbar. Die einzige Kulamzregelung hier ist das Verschieben der Reise (trotz altem Ticket und alter Bahncard) und das wird ja auch offiziell kommuniziert.

Kaledar
Kaledar

Kaledar

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich habe eine aktuelle Bahncard welche auch die gleich Nummer hat wie meine Bahncard der letzten Jahre. Das ist damit also in Ordnung und ich muss mir keine Gedanken machen?