Nach oben

Frage beantwortet

Kulanz wegen Corona - 3-Personen-Ticket auf Einzelpersonen aufteilbar?

Mein Versuch, eine im Januar gekaufte Fahrkarte (Supersparpreis) mit Hinfahrt am 21. Mai und Rückfahrt am 24. Mai zu stornieren, ist fehlgeschlagen, da die Kulanzregelungen der Bahn nur für Fahrkahrten, bei denen der Fahrtantritt vor dem 4. Mai erfolgt, gelten. Da es sich um einen Supersparpreis handelt, könne ich die Fahrkarte laut Aukunft der DB lediglich bis Ende Oktober ohne Zugbindung nutzen. Das ist ärgerlich, da ich für mein frühzeitiges Buchen, was der Bahn ja prinzipiell mehr Planungssicherheit gibt, bestraft werde. Ob ich bis Ende Oktober noch Bedarf für eine Fahrt auf der gleiche Strecke habe, kann ich im Moment noch nicht absehen. Besonders ärgerlich - und jetzt komme ich zu meiner eigentlichen Frage - ist, dass meine Fahrkarte für drei Erwachsene gilt und das Problem somit drei Personen betrifft, die an einem Alternativtermin bis Ende Oktober nicht zusammen reisen können. Darf ich darauf hoffen, dass in diesem Fall eine „Aufteilung“ auf drei Einzeltickets möglich ist, damit die drei Personen ihr Ticket unabhängig voneinander an verschiedenen Alternativterminen nutzen können?

Duvenstedterdb
Duvenstedterdb

Duvenstedterdb

Ebene
0
13 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Duvenstedterdb,

da müssen wir euch leider enttäuschen. Zusammenhängende Fahrkarten können - egal ob mit oder ohne Kulanz - nicht gesplittet werden.

Beste Grüße
Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Duvenstedterdb,

da müssen wir euch leider enttäuschen. Zusammenhängende Fahrkarten können - egal ob mit oder ohne Kulanz - nicht gesplittet werden.

Beste Grüße
Tino!

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Chance gibt es evtl. noch: Falls sich die gebuchte Verbindung ändert (andere Fahrzeiten, Zug fällt aus), können Sie von der Fahrt zurücktreten und bekommen das Ticket erstattet.

Bei Online-Tickets erklären Sie den Rücktritt (nicht stornieren!) per Mail an fahrkartenservice@bahn.de

"Das ist ärgerlich, da ich für mein frühzeitiges Buchen, was der Bahn ja prinzipiell mehr Planungssicherheit gibt, bestraft werde"

Sie werden bestraft weil sie sich für einen Super Sparpreis entschieden haben, und nicht weil sie frühzeitig gebucht haben.