Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugnummer des ICEs einer gebuchten Fahrt hat sich geändert

Guten Tag,
ich hatte im Februar mehrere Fahrten für August gebucht, für eine davon konnte ich erst später eine Sitzplatzreservierung buchen. Nun unterscheidet sich die Zugnummer des ICEs (ICE 1126 statt ICE 516). Muss ich da etwas beachten oder gar umbuchen? Bzw. fährt der ICE 1126 Stand jetzt und ich kann den einfach nutzen?
Wegen Corona: Wir haben ja für drei gebucht - in unserem Vierersitz darf hoffentlich niemand mehr sitzen, oder? Bzw. werden die Sitzreihen neben uns freigelassen, um den Abstand zu gewähren?
Die Buchungen und Reservierungen bleiben aber erhalten, sollte keine große, zweite Welle im August kommen, oder?

Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen

Wildberger
Wildberger

Wildberger

Ebene
0
84 / 100
Punkte

Antworten

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
  • Wenn es keinen ICE 516 mehr gibt, dann können Sie den natürlich auch nicht nutzen. Von daher können Sie gerne mit dem ICE 1126 fahren.
  • Die Reservierungen galten für den ICE 516, die sind damit auch hinfällig. Sie können die Reservierungen online oder im Reisezentrum auf den gewünschten neuen Zug umbuchen lassen.
  • Die DB vertraut darauf, dass sich die Reisenden von sich aus so setzen, dass eine gleichmäßige Verteilung hinkommt. Wenn sich jemand neben / vor / hinter Sie sezten will, kann er/sie das aber natürlich tun.
  • Auch eine große, zweite Viruswelle wird Ihre Reservierungen nicht löschen.

Wenn der Zug eine neue Zugnummer bekommt, muss idR und sofern möglich die Sitzplatzreservierung auf die neue Zugnummer umgebucht werden.

Sie können mit dem bisherigen Ticket fahren, das Ticket muss nicht umgebucht werden und man muss auch niemandem "Bescheid sagen".

"Bzw. fährt der ICE 1126 Stand jetzt"

Einfach Zugnummer eingeben und Datum löschen: https://reiseauskunft.bahn.de/bin/trainsearch.exe/dn
Stand heute fährt er im August nur am 08.08.2020.

"Wir haben ja für drei gebucht - in unserem Vierersitz darf hoffentlich niemand mehr sitzen, oder?"

Doch, kann passieren.

"Bzw. werden die Sitzreihen neben uns freigelassen, um den Abstand zu gewähren?"

Nein. Dafür sind die Reisenden selbst verantwortlich. Siehe auch Antwort von DB/ki:
https://community.bahn.de/questions/2342723-sitzabstande-...

Wildberger
Wildberger

Wildberger

Ebene
0
84 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antworten.

Da die Fahrt, also das Ticket bestehen bleibt und die Sitzplatzreservierung eh auf dem aktuellen ICE 1126 läuft, gehe ich davon aus, dass ich mich nicht ans Reisezentrum wenden muss, wenn ich das alles richtig verstanden habe.

Hallo Wildberger,

die Reservierungen werden nicht automatisch übernommen, da meist auch ein anderer Wagenpark eingesetzt wird. Bitte reservieren Sie daher selbst um. Wenn Sie online gebucht haben, können Sie dies hier tun. /si

Wildberger
Wildberger

Wildberger

Ebene
0
84 / 100
Punkte

Nochmals danke. Aber ich hatte mich wohl missverständlich ausgedrückt: Die im Nachhinein getätigte Sitzplatzreservierung läuft eh schon auf dem aktuellen ICE 1126, ist also korrekt. Lediglich das ursprünglich gebuchte Zugticket hat noch den alten ICE 516 im Reiseplan. Eine parallele Sitzplatzreservierung war damals aus technischen Gründen nicht möglich. Von daher kann ich das Ticket nicht umbuchen und die Reservierung passt ja.

Grüße