Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Corona-der gebuchte ReisCorona - der gebuchte Reiseeeg wird nicht mehr angeboten. Kann ich anderen Reiseweg nehmen?

Hallo, ich habe vor dem 13.03 eine Fahrkarte aus Alfeld nach Heide über Hannover für meine Oma gebucht. Nun wird dieser Reiseweg nur noch mit einem zusätzlichen Umstieg in Hamburg angeboten. Kann meine Oma von Alfeld nach Heide über Hamburg fahren und sich damit den Umstieg in Hannover ersparen? Aufgrund des hohen Alters ist jeder Umstieg für Sie sehr stressig.

Wenn das erlaubt ist, was soll sie dabei mitführen bzw. dem Zugbegleiter sagen?

Vielen Dank.
LG,
Lina

Antworten

Wenn gegenüber der ursprünglichen Verbindung eine Reisezeitverlängerung von mindestens 20 Minuten besteht, dann gilt die Bindung an die gebuchte Strecke nicht mehr. Ihre Oma soll dann bei der Fahrkartenkontrolle darauf hinweisen, dass es eine Fahrplanänderung gegeben hat. /ki

Die einzig sinnvolle Streckenführung von Alfeld nach Heide läuft über Hannover und Hamburg. (Der Fragestellung entnehme ich, dass kein extra Umweg eingebaut werden soll.) Ob in Hannover oder Hamburg oder an beiden Bahnhöfen ein Umstieg erfolgt, ändert an der befahrenen Strecke überhaupt nichts. Weil aufgrund der Kulanzregelung weder eine Zugbindung noch ein Reisetag beachtet werden muss, können Sie die genannte 20-Minuten-Regel gleich wieder vergessen.

Die Corona-Kulanz wird inzwischen jedem Schaffner in Deutschland bekannt sein. Man braucht auch keinen Stempel oder eine Bescheinigung vorab einholen für die veränderte Fahrzeit.