Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie Super-Sparpreis-Tickets stornieren, Reisetag 07.05.20, gebucht vor 13.03.20?

Das Hotel wurde aufgrund Covid-19 geschlossen und somit war der geplante Urlaub nicht durchführbar. Nun vertröstet man mich mit dem Hinweis, ich müsste das Update (Reisetag 04.05.2020) abwarten. Wir haben nun den 18.05.2020. Ein Stornierungsbutton ist bei meinem Online-Super-Sparpreis-Ticket nicht sichtbar.
Mein Arbeitgeber bestand darauf, den Urlaub anzutreten und somit kann ich in diesem Jahr keine Bahnreise mehr antreten, schon gar nicht bis Oktober.
Ein Gutschein mit der Gültigkeit bis Mitte 2021 würde mir genügen.
Wie geht es nun weiter?
Vielen Dank im voraus!

German1961
German1961

German1961

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

NRW
NRW

NRW

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können es nicht stornieren. Ich denke diese Info gibt es inzwischen hundertfach hier im Forum.

Sie können nur noch hoffen das ihre gebuchte Verbindung nicht mehr existiert, dann können sie vom Vertrag zurücktreten und bekommen das Geld zurück.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Gar nicht, Supersparpreise sind nicht stornierbar und die Kulanzregelung wurde nicht verlängert.

Sie können jetzt noch darauf hoffen, dass sich die gebuchte Verbindung ändert (andere Fahrzeiten, Zug fällt aus), dann können Sie per Mail an fahrkartenservice@bahn.de von der Fahrt zurücktreten (nicht stornieren!) und bekommen Ihr Ticket erstattet.

schimone
schimone

schimone

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Die vorangegangenen Antworten haben mir geholfen. Ich habe zusätzlich beim Servis angerufen und erfahren, dass es tatsächlich auf bahn.de ein Formular " Fahrgastrechte" gibt, das man ausfüllt, wenn wie in meinem Fall der Fernzug Hamburg / Altona - Fischen im Allgäu aktuell nicht fährt ( wie denn auch ?! Urlaub in Bayern ist erst nach Pfingsten evtl. möglich) . Es erfolgt dann wohl eine Erstattung.
Warum wird man erst auf explizite Nachfrage darüber aufgeklärt!?
Alles Gute für dich und alle anderen Betroffenen!