Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Erstattung von internationaler Bahnfahrt

Ich habe am 01.06 eine Fahrt von Zagreb nach Hamburg gebucht mit Umstieg in München. Der erste Teil der Fahrt wird von der ÖBB angeboten. Dieser Zug wurde jedoch abgesagt und somit findet diese nicht statt. Damit ist mein Fahrgastrecht gegeben, dass ich von der Fahrt zurücktreten kann.

In einem Gespräch mit der Bahn International Service Hotline wurde mir dieses Fahrgastrecht jedoch verweigert und eine Umwandlung in E-Voucher als einzige Möglichkeit angegeben. Auf eine vorherige Email wurde 3 Wochen nicht reagiert.

An wen muss ich mich jetzt wenden um die Erstattung zu erhalten ?

nschaefer44
nschaefer44

nschaefer44

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

trainuser
trainuser

trainuser

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wann haben Sie die Fahrt gebucht?

Fahrgastrechte kann man erst im Nachgang geltend machen.

Machen Sie sich das Leben leicht und warten Sie einfach bis zum 01.06. Dann füllen Sie einfach ein Fahrgastrechte-Formular aus, kreuzen an, dass Sie die Reise nicht angetreten haben aufgrund der Verspätung und schicken das ein.
Das erspart Ihnen das hinter der Bahn her rennen.