Nach oben

Frage beantwortet

Zwischenstopps mit Sparpreis-Tickets bei Corona-bedingter Aufhebung der Zugbindung

Ich fahre in einigen Tagen mit dem ICE von München nach Köln und zurück. Hierfür habe ich bereits Anfang März die Fahrkarte gebucht. Die Fahrkarte ist daher auch von der Kulanzregelung (d.h. Aufhebung der Zugbindung) betroffen. Kann ich die Fahrt, da die Zugbindung nun nicht mehr notwendig ist, meine Rückfahrt beispielsweise in Stuttgart für wenige Stunden unterbrechen?

AlexxanderK
AlexxanderK

AlexxanderK

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

AlexxanderK
AlexxanderK

AlexxanderK

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Gilt dies dann auch für Fahrkarten, die mit ausschließlich Bahn-Bonus-Punkten gebucht wurden?

Hallo AlexxanderK,

sofern für die ursprüngliche Verbindung eine Fahrt über Stuttgart vorgesehen war ist dies möglich. Es muss nämlich derselbe Weg, dieselbe Strecke und Wagenklasse genutzt werden. Lediglich darf eine andere Zugverbindung und eine andere Produktklasse (ICE statt IC/EC) genutzt werden.

Gruß, Tino!

AlexxanderK
AlexxanderK

AlexxanderK

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ja, die Rückfahrt ist bereits über Stuttgart gebucht

Ich habe eine bisschen gleiche Frage: Wir haben Fahrscheine von Amsterdam nach Freiburg gebucht, über Hanover (wir wollten unsere Fahrrader mitnehmen und es gab keine andere Möglichkeit außerhalb über Hannover zu fahren). Jetzt sind unsere Fahrscheine auch ohne Zugbinding, und wegen all Schwerigkeiten möchten wir ohne Fahrräder die Reise nach Freiburg mal versuchen. Ich habe 4 Fragen:
1. Wie ich verstanden habe, können wir nicht Direkt von Amsterdam über Köln jetzt die Reise machen, aber müssen wir über Hanover fahren. Ist das richtig? Kostet 3 Stunden extra pro Reise namlich.
2. Können wir in Hannover dann eine Übernachtung buchen und die nächste Tag weiterfahren? Und dann zB. ab 11 oder Morgensfruh los fahren in Hannover?
3. Für die Züruckreise möchten wir über Dortmund fahren um Freunden zu besuchen eine Nacht zu schlafen. Was wäre die Moglickeit jetzt. Müssen wir dann total neue Fahrscheinen kaufen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
4. Wir haben auch Fahrradtickets (hin und zuruck itnernational 2 mal). Bekommen wir eine Erstattung oder sind diese Wertlos?
Danke und liebe Grüße,
Erik (ein Holländer :D)

Hallo Erik. Ihre Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt gilt nur auf der eingetragenen Bahnstrecke, wie diese auf dem Ticket erwähnt wird. Wenn Sie ursprünglich nicht über Köln nach Amsterdam (ICE-Verbindung) gebucht haben, können Sie nur via Hannover nach Amsterdam mit dem Intercity fahren. Gleiches gilt für die Rückreise.

Sollten Sie ein Sparangebot (Sparpreis Europa, Super Sparpreis Europa) gebucht haben, kann das Ticket nur an einem Tag bis 10 Uhr des Folgetages genutzt werden. Sie müssen also spätestens um 10 Uhr in Amsterdam angekommen sein. Wenn Sie erst um 11 Uhr in Hannover starten, geht das nicht. An den bekannten Ticket-Konditionen hat sich nichts geändert.

Mit unserer Kulanzregelung geben wir lediglich die Möglichkeit – für Fahrkarten, die vor dem 13. März 2020 gebucht wurden – an einem anderen Tag bis 31. Oktober 2020 zu fahren. Etwaige (nicht genutzte) Reservierungen verfallen und es gibt keine Ersattung.

Viele Grüße /ch