Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich mir die Fahrkarte bei ausgefallener Teilstrecke auch anteilig erstatten lassen?

Hallo,
ich habe ein Super-Sparpreis-Ticket für die Strecke Göteborg-München für heute. Da wegen der andauernden dänischen Grenzschließung die Teilstrecken zwischen Kopenhagen und Hamburg bzw. Göteborg und Kopenhagen mehrfach geändert/storniert wurden, konnte ich nicht wie gebucht fahren bzw. wäre erst morgen mit mindestens 7 Stunden Verspätung in München angekommen. Deswegen habe ich für die Strecke Göteborg-Kiel bzw. Hamburg alternativ die Nachtfähre gebucht und fahre jetzt erst ab Hamburg mit dem gebuchten Super-Sparpreis-Ticket. Kann ich mir jetzt im Rahmen der Fahrgastrechte die Teilstrecken, die ich nicht nutzen konnte, erstatten lassen? (Also die Strecken Göteborg-Kopenhagen und Kopenhagen-Hamburg). Oder könnte ich mir auch den Preis für die Fähre (ca. 107€) erstatten lassen, da dies die einzige Möglichkeit war, noch heute (wie gebucht) und ohne 7 sehr knappe Umstiege in München anzukommen? Vielen Dank schonmal für Antworten!

Katt87
Katt87

Katt87

Ebene
1
211 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ankreuzen "Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten oder habe sie im nachfolgenden Bahnhof abgebrochen."
-> Das ist etwas schwierig: Denn die Fahrt wurde ja nicht abgebrochen, sondern das erste Teilstück wurde nicht genutzt. Dafür hält das Fahrgastrechteformular keine Ankreuzmöglichkeit bereit. Trotzdem habe ich in ähnlichen Fällen schon problemlos eine anteilige Erstattung bekommen. Ich hatte dem Fahrgastrechteformular dann einen Zettel beigelegt, auf dem ich sehr(!) knapp, aber präzise das Problem beschrieben habe. (Beim Servicecenter Fahrgastrechte gilt erfahrungsgemäß: je mehr man schreibt, desto mehr kann schief gehen.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Kann ich mir die Fahrkarte bei ausgefallener Teilstrecke auch anteilig erstatten lassen?"
-> Ja, das geht mit dem Fahrgastrechteformular.

Ankreuzen "Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten oder habe sie im nachfolgenden Bahnhof abgebrochen.

https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Katt87
Katt87

Katt87

Ebene
1
211 / 750
Punkte

Danke für die Antwort! Dann habe ich mittlerweile schon einige Fahrgastrechtformulare „abzuarbeiten“

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ankreuzen "Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten oder habe sie im nachfolgenden Bahnhof abgebrochen."
-> Das ist etwas schwierig: Denn die Fahrt wurde ja nicht abgebrochen, sondern das erste Teilstück wurde nicht genutzt. Dafür hält das Fahrgastrechteformular keine Ankreuzmöglichkeit bereit. Trotzdem habe ich in ähnlichen Fällen schon problemlos eine anteilige Erstattung bekommen. Ich hatte dem Fahrgastrechteformular dann einen Zettel beigelegt, auf dem ich sehr(!) knapp, aber präzise das Problem beschrieben habe. (Beim Servicecenter Fahrgastrechte gilt erfahrungsgemäß: je mehr man schreibt, desto mehr kann schief gehen.)

Katt87
Katt87

Katt87

Ebene
1
211 / 750
Punkte

Vielen Dank für den Hinweis- dann mache ich das genau so und halte mich ganz knapp ;)