Nach oben

Frage beantwortet

Frankreich hat den Gesundheitsnotstand auf den 24.07.2020 verlängert! Wie kann ich jetzt Tickets stornieren?

Ich habe im Februar 2020 2 Tickets, vom 29.06. - 05.07.2020, von Düsseldorf nach Paris und zurück gebucht.
Frankreich hat den Gesundheitsnotstand bis zum 24.07.2020 verlängert, d.h. man muss bei Einreise 2 Wochen in Quarantäne! Damit ist die Städtereise hinfällig. Wie kann ich jetzt diese 2 Tickets stornieren?

Styling
Styling

Styling

Ebene
0
41 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Wenn Sie stornierbare Tickets gebucht haben, können Sie vor dem 1. Geltungstag regulär stornieren.

Sollte die gebuchten Züge Ende Juni nicht fahren, können Sie von der Fahrt zurücktreten und sich den Tickepreis erstatten lassen.
https://community.bahn.de/questions/2284104-zugausfall-gr...

Gern auch die Suchfunktion dieser Community nutzen - Danke!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Wenn Sie stornierbare Tickets gebucht haben, können Sie vor dem 1. Geltungstag regulär stornieren.

Sollte die gebuchten Züge Ende Juni nicht fahren, können Sie von der Fahrt zurücktreten und sich den Tickepreis erstatten lassen.
https://community.bahn.de/questions/2284104-zugausfall-gr...

Gern auch die Suchfunktion dieser Community nutzen - Danke!

Styling
Styling

Styling

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ich habe 2 Sparpreistickets gebucht. Es kann doch nicht sein, dass die Stornierung davon abhängig ist, ob der Zug fährt? Wer fährt nach Paris, um dann 2 Wochen in Quarantäne zu gehen? Zumal das den gesammten Reisezeitraum überschreitet??!!

"Ich habe 2 Sparpreistickets gebucht."

Wenn Sie tatsächlich einen Sparpreis und keinen SuperSparpeis gebucht haben, können Sie doch regulär stornieren.

"dass die Stornierung davon abhängig ist, ob der Zug fährt?"

Ist sie auch nicht. Man kann stornieren, wenn man ein stornierbares Ticket gebucht hat. Wenn die Züge nicht mehr fahren, kann man sich das Ticket erstatten lassen. Das sind 2 unterschiedliche Dinge.

Styling
Styling

Styling

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Die Tickets heißen Supersparpreis EU. Was kann ich jetzt machen?

Nichts - außer zu warten und zu hoffen, dass mein zweiter Satz der ersten Antwort zutrifft.

Sie haben sich bei der Buchung für ein nicht stornierbares Ticket entschieden und sind bewusst das Risiko eingegangen, ggf. auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„ Es kann doch nicht sein, dass die Stornierung davon abhängig ist, ob der Zug fährt?“

Doch, es kann sein.

Styling
Styling

Styling

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Die Deutsche Bahn will doch nicht behaupten, dass das normale Umstände sind und dieses Risiko als solches gleich zu bewerten ist, als hätte man keine Situation der höheren Gewalt?

Ich habe kein Verständnis für eine solche Regelung, zumal ja die aktuelle Regelung bzgl. der Superspartickets auch nicht dem bewusst eingegangen Risiko unterliegen!!

Also sie den Supersparpreis gebucht haben, sind sie bewusst das Risiko eingegangen es nicht stornieren zu können. Solange die Züge fahren erfüllt die Bahn ihren Vertrag.

Styling
Styling

Styling

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Lächerlich! Servicewüste Deutschland! Oder Deutsche Bahn?!

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„ Die Deutsche Bahn will doch nicht behaupten, dass das normale Umstände sind und dieses Risiko als solches gleich zu bewerten ist, als hätte man keine Situation der höheren Gewalt?“

Ob Sie das als Behauptung der DB sehen, ist Ihnen überlassen, jedoch trägt die DB keine Verantwortung für die Umstände.

„Ich habe kein Verständnis für eine solche Regelung, zumal ja die aktuelle Regelung bzgl. der Superspartickets auch nicht dem bewusst eingegangen Risiko unterliegen!!“

Okay.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Handelt es sich wirklich um einen Sarppreis der DB? Oder bei der Fahrt über Aachen und Brüssel ohne Umstieg um ein Thalys-Sparangebot?:

https://www.thalys.com/de/de/aktuelle-coronavirus-situati...

„Außergewöhnliche kommerzielle Maßnahmen
Für ausgefallene Züge: Sie können Ihre Reise - ohne zusätzliche Kosten – innerhalb eines Jahres ab dem Datum der ursprünglichen Reise umbuchen.
Dazu müssen Sie Ihr ursprüngliches Ticket behalten und sich erst an unser Call Center wenden, wenn der Verkauf für Ihre neuen Reisedaten eröffnet ist (d.h. ca. 4 Monate vor der Abreise).
Diese Maßnahmen gelten für unser gesamtes Netzwerk und für jede bereits bestätigte Buchung (der Umtausch betrifft nur das Reisedatum und nicht den Abfahrts- oder Ankunftsbahnhof). 
Wir bitten Sie, Ihre Tickets nicht auf unserer Webseite umzutauschen oder zu erstatten, da diese Ausnahmebedingungen dort nicht gelten. 
 
• Für Tickets, die auf thalys.com gekauft wurden, können Sie sich an unser Contact Center wenden: 
◦ Belgien: +32 2 808 19 17
◦ Frankreich: +33 1 83 75 49 69
◦ Deutschland: +49 6 21 37 90 91 44
◦ Niederlande: +31 30 23 000 23
• Für Tickets, die über andere Vertriebskanäle erworben wurden, wenden Sie sich bitte an Ihre ursprüngliche Verkaufsstelle.
Sie können ebenfalls die Erstattung Ihrer Fahrkarten bei unserem Contact Center beantragen, wenn Sie zwischen dem 10. März und dem 11. Juli 2020 an Bord eines Zuges reisen mussten, der ausgefallen ist. Diese Rückerstattung können Sie bis zu einem Monat nach der planmäßigen Abfahrt beantragen.
In diesem unsicheren Kontext kommt Thalys Ihren Bedürfnissen nach mehr Flexibilität entgegen:
Sie haben zwischen dem 10. März und dem 30. April eine Fahrkarte für eine Reise im Mai, Juni oder Juli 2020 gekauft? Thalys garantiert den kostenfreien Umtausch oder die Rückerstattung Ihrer Fahrkarte bis zu 30 Tage vor dem ursprünglichen Abfahrtsdatum.
Für alle ab dem 1. Mai bestätigte Buchungen für Fahrten ab Juni garantiert Thalys den kostenfreien Umtausch oder die Rückerstattung Ihres Fahrscheins bis 30 Tagen vor dem ursprünglichen Abfahrtsdatum. Dies gilt auch für Züge, die fahren werden bzw. nicht ausfallen. Somit können Sie Ihre Buchungen ruhiger vornehmen.“

So kulant ist die DB bei DB-(Super-)Sparpreisen (über Straßburg oder Saarbrücken) aber leider nicht...