Nach oben

Frage beantwortet

Ersetzt das SCFGR die Kosten für die gesamte Reise oder nur für die jeweileilge Fahrkarte?

Gebucht wurde in einem Auftrag eine Reise nach NL im Tarif Euroaspezial als Hin- und Rückfahrt.

Nun stehe ich vor der Frage, wie das Servicecenter FGR meinen Vorgang bewertet und wie die Regelungen sind:

Gebucht ist in einem Auftrag mit einer Auftragsnummer, ausgestellt sind jedoch zwei Fahrscheine unterderselben Buchungsnummer.

Im Reiseplan wird einmal die "HINFAHT" und auf dem zweiten Fahrschein die "RÜCKFAHRT" ausgwiesen

Hinfahrt sein am 11.05 ICE 128 Koeln nach Utrecht weiter per Nahverkehr
Rückfahrt am 14.05. auch per ICE

Die Hinfahrt ist ein Fall fuer FGR wegen Ausfall des ICE 128. Die Reise kann mit den alternativen Verbindungen nicht angetreten werden, sie ist also sinnlos geworden und da besteht Anspruch auf Rückerstattung.

Kann ich nun die Erstattung fuer die ganze Reise beantragen?

Die Rückfahrt ist ja nun wegen Nichantritt der Hinfahrt überflüssig. Wird das Servicecenter aus den kompletten Auftrag (=die Reise) erstatten oder die Fahrten getrennt bewerten, da zwei Fahrscheine ausgestellt sind? Also nur die Hinfahrt und für die Rückfahrt besteht hier kein Anspruch aus FGR?

wachtberghöhle
wachtberghöhle

wachtberghöhle

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit einer Auftragsnummer ist es ein Vorgang und sollte zusammen erstattet werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit einer Auftragsnummer ist es ein Vorgang und sollte zusammen erstattet werden.