Nach oben

Frage beantwortet

In Oberstdorf ist Beherbergungsverbot bis 30.05.2020. Kann ich meine Fahrkarte stornieren?

Wir haben in dem Zeitraum vom 10.05. bis 26.05.2020 eine Ferienwohnung in Oberstdorf gebucht. Dort ist aber ein Beherbergungsverbot aufgrund Corona bis 30.05.2020 ausgesprochen worden. Wir können also diese Reise nicht antreten. Daher möchte ich meine Fahrkarten stornieren. Hinfahrt, 1 Person,Freiitag, 15.05.2020, von Düsseldorf nach Oberstdorf, Auftragsnummer ******. Rückfahrt, Sonntag, 17.05.2020 von Oberstdorf nach Düsseldorf, Auftragsnummer ****** gebucht.
Ich bitte um Stornierung.
Können Sie mir helfen?
Danke und mit freundlichen Grüßen
Thekla Angenendt

[Editiert durch Redaktion, 9. Mai 2020, 12.37 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

TheklaAngenendt
TheklaAngenendt

TheklaAngenendt

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können nur regulär stornieren:

  • Flexticket gegen Geld
  • Sparpreise gegen Gutschein abzüglich 10 Euro
  • Supersparpreise gar nich.
  • .
    Sollte sich Ihre Verbindung ändern (Zug fällt aus, andere Fahrzeiten) können Sie von der Fahrt zurücktreten und sich Ihr Ticket erstatten lassen. Bei Online-Tickets schreiben Sie dazu eine Mail an fahrkartenservice@bahn.de. Da Sie die Tickets getrennt gebucht haben, sind Hin- und Rückfahrt dabei unabhängig voneinander zu betrachten.

    Falls Sie die Tickets vor dem 14. März gekauft haben, können Sie auch noch bis zum 31. Oktober damit auf der gebuchten Strecke fahren.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können nur regulär stornieren:

  • Flexticket gegen Geld
  • Sparpreise gegen Gutschein abzüglich 10 Euro
  • Supersparpreise gar nich.
  • .
    Sollte sich Ihre Verbindung ändern (Zug fällt aus, andere Fahrzeiten) können Sie von der Fahrt zurücktreten und sich Ihr Ticket erstatten lassen. Bei Online-Tickets schreiben Sie dazu eine Mail an fahrkartenservice@bahn.de. Da Sie die Tickets getrennt gebucht haben, sind Hin- und Rückfahrt dabei unabhängig voneinander zu betrachten.

    Falls Sie die Tickets vor dem 14. März gekauft haben, können Sie auch noch bis zum 31. Oktober damit auf der gebuchten Strecke fahren.