Nach oben

Frage beantwortet

Welche Kulanzregelungen gelten bei Bahnreisenden aus dem Ausland?

Hallo,

mir ist bekannt, dass Sonderkulanzen allgemein nur für Fahrkarten für Reisen bis zum einschließlich 4. Mai gelten (bzw. galten), allerdings kommt für uns hinzu, dass wir unsere Reise (sowohl Hin- und Rückfahrt nach dem 4. Mai) nicht antreten können, da wir aus dem Ausland kommen und aufgrund der Quarantänebeschränkungen gar nicht erst rechtzeitig nach Deutschland einreisen können, um diese Reisen auch zu machen.
Wie verhält es sich in diesem Fall mit der Kulanzregelung - die Reise liegt zwar nach dem angegebenen Datum, aber wir können dennoch aufgrund des Coronavirus nicht reisen. Ich habe bereits versucht, die Option Umtausch für einen Gutschein zu nutzen, aber diese Möglichkeit wird mir auf der Seite zum Verwalten der Buchung nicht angezeigt.

ArwoSco
ArwoSco

ArwoSco

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Welche Kulanzregelungen gelten bei Bahnreisenden aus dem Ausland?"
-> Wenn das Ticket vor dem 14.3.20 gebucht wurde, bietet die DB eine Verschiebung der Reise an (max. bis 31.10.20),

Falls es sich um ein stornierbares Ticket handelt, können Sie ganz normal stornieren. Die Kulanzleistungen galten bzw. gelten nur zusätzlich zu den regulären Stornobedingungen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (1)

25%

25% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Welche Kulanzregelungen gelten bei Bahnreisenden aus dem Ausland?"
-> Wenn das Ticket vor dem 14.3.20 gebucht wurde, bietet die DB eine Verschiebung der Reise an (max. bis 31.10.20),

Falls es sich um ein stornierbares Ticket handelt, können Sie ganz normal stornieren. Die Kulanzleistungen galten bzw. gelten nur zusätzlich zu den regulären Stornobedingungen.

ArwoSco
ArwoSco

ArwoSco

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antwort, leider werfen sich hier für uns zwei weitere Fragen auf:
a) Wie arrangiere ich ggf. eine solche Verchschiebung?
b) Wie stellt sich die Situation dar, wenn wir aufgrund beruflicher Verpflichtungen nicht vor Ende des Jahres wieder nach Deutschland reisen können - womit eine Verschiebung des Reisedatums bis zum einschließlich 31.10.2020 nutzlos ist? Bleiben wir dann auf den Fahrkartenkosten sitzen?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

a) Kommt drauf an, aus welchem Land Sie nach Deutschland einreisen wollen (und evtl. ob noch andere Länder im Transit durchfahren werden).

b) Kommt auf die Ticket-Art an.
-- Flexpreistickets können bei nicht-Nutzung erstattet werden (gebührenfrei, wenn die Stornierung vor dem gebuchten Reisedatum erfolgt, bei nachträglicher Erstattung gebührenpflichtig)
-- Sparpreistickets können bis 1 Tag vor dem gebuchten Reisedatum gegen einen Gutschein umgetauscht werden (10€ Gebühr). Wenn Sie das nicht tun, können Sie das Ticket bis Ende Oktober flexibel nutzen. Sollten Sie das Ticket dann aber nicht bis Ende Oktober "verbrauchen", ist eine nachträgliche Erstattung wegen nicht-Nutzung nicht mehr möglich.
-- Bei Supersparpreistickets wird nur die flexible Nutzung bis Ende Oktober angeboten. Wenn Sie die nicht nutzen wollen / können, verfällt das Ticket ersatzlos.