Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Maskenpflicht für 7,5h?

Ich werde voraussichtlich am 23.06. von Hamburg nach Zwiesel (Bay) reisen, mit ICE und WBA.
Wird ernsthaft erwartet, dass ich und meine Kinder 7,5h eine Maske tragen? Gilt das auch im Familienabteil?

Sollte es so sein werden wir mit dem Auto fahren....

15031979
15031979

15031979

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Die Bahn schreibt auf http://www.bahn.de/corona

"Unsere dringende Empfehlung: Tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung in öffentlichen Verkehrsmitteln und helfen Sie mit, sich und andere zu schützen. Beachten Sie bitte auch die regional geltenden Verordnungen zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Herzlichen Dank. Bleiben Sie gesund."

Es gibt nach dieser Aussage im Fernverkehr keine MaskenPFLICHT. (Im Nahverkehr besteht diese regional unterschiedlich, auch was Kinder betrifft.)

Wort des Jahres wird wahrscheinlich "Augenmaß"... Also wenn Sie als Familie alleine in einem Abteil sitzen, können Sie niemand anderes anstecken und aus meiner Sicht wäre dann das Tragen einer Maske nur bei der Ticketkontrolle oder dem Weg zum Klo empfehlenswert. Aber das ist meine privat-persönliche Meinung als Bahnkundin.

Hustensaft
Hustensaft

Hustensaft

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie erwarten prophetische Leistungen: Niemand kann Ihnen verlässlich sagen, wie die Situation am 23. Juni - das ist erst in eineinhalb Monaten - sein wird.

Aktuell müssen Sie im Fernverkehr keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, diese wird aber dringend empfohlen. Im Nah- und Regionalverkehr ist diese hingegen bundesweit vorgeschrieben, bei Kindern gibt es unterschiedliche Altersgrenzen, ab wann diese Pflicht gilt. Ebenfalls unterschiedlich gestaltet sind die Regelungen, wo Sie auch im Bahnhofsbereich Mund und Nase bedecken müssen. Aber: Alles Stand heute, was dann sein wird …?!?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Also wenn Sie als Familie alleine in einem Abteil sitzen, können Sie niemand anderes anstecken und aus meiner Sicht wäre dann das Tragen einer Maske nur bei der Ticketkontrolle oder dem Weg zum Klo empfehlenswert."
->Das ist aber der falsche Gedanke. Familie A sitzt ohne Maske im Abteil, weil nur die eigene Familie drin sitzt. Familie A steigt aus. Die nächste Familie (Familie B) steigt ein und setzt sich zufällig in das Abteil, in dem Familie A vorher ohne Maske gesessen hat. Nicht gut für Familie B.

Hustensaft
Hustensaft

Hustensaft

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sorry kabo, aber Sie vergessen, dass das nur dann eine Gefahr darstellen könnte, wenn ein Mitglied aus Familie A auch infiziert wäre - und die Wahrscheinlichkeit hierfür beträgt ausgehend von der Zahl der Infizierten mit einem Faktor der Dunkelziffer zwischen 5 und 6 wahnwitzige 2 bis 2,5 Promille. Abgesehen davon wurde hier die Frage gestellt, ob und wo eine Maskenpflicht besteht - und damit hat ihre Antwort so rein gar nichts mehr zu tun, moralische Fragen sollten wir hier nicht behandeln.