Nach oben

Frage beantwortet

Kulanter Weise eigenes Kind kostenlos mitnehmen wegen Corona

Hallo, ich habe im Dezmber 2019 eine Fernverkehrsfahrkarte für den 20.06.2020 zum Supersparpreis 1. Klasse nach Leipzig gekauft. Ich wollte dorthin zu zwei Veranstaltungen, die aber nun wegen Corona abgesagt sind. Nun kann ich die Fahrkarte nicht stornieren und bekomme sicher auch keinen Gutschein dafür. Stattdessen möchte ich die Fahrkarte an einem anderen Tag im Mai flexibel nutzen, muss aber meine 8 und 14 jährigen Kinder mitnehmen, die nicht auf der Fahrkarte stehen. Laut telefonischer Serviceauskunft der Bahn kann ich die Kinder in einem Reisezentrum der Bahn noch mit auf das Onlineticket nachtragen lassen. Leider ist das nächste geöffnete Reisezentrum 100 km von meinem Wohnort entfernt. Heißt in dem Fall flexibel reisen, dass ich meine Kinder trotzdem kostenlos mitfahren lassen kann, auch wenn sie nicht auf dem Onlineticket stehen? Vielen Dank im voraus und viele Grüße!

Sandra024
Sandra024

Sandra024

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Abend Sandra024,

die Aussage der Serviceauskunft ist leider falsch. Eine nachträgliche Eintragung von Kindern ist bei Tickets grundsätzlich nicht möglich. Beim Flexpreis könnten Sie vor dem 1. Geltungstag kostenfrei stornieren und neu buchen.

Es bleibt Ihnen nur die Möglichkeit ein neues Ticket für die beiden Kinder zu kaufen.

Beste Grüße
Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Abend Sandra024,

die Aussage der Serviceauskunft ist leider falsch. Eine nachträgliche Eintragung von Kindern ist bei Tickets grundsätzlich nicht möglich. Beim Flexpreis könnten Sie vor dem 1. Geltungstag kostenfrei stornieren und neu buchen.

Es bleibt Ihnen nur die Möglichkeit ein neues Ticket für die beiden Kinder zu kaufen.

Beste Grüße
Tino!

Sandra024
Sandra024

Sandra024

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Für den Zeitraum wo ich fahren möchte, kostet eine Kinderfahrkarte hin und zurück 106,90. Das heißt dass ich dann mit meiner schon bezahlten Fahrkarte für 140 Euro insgesamt 354 Euro bezahlen müsste, obwohl eigene Kinder kostenlos mitfahren. Schade, das kann ich mir leider nicht leisten und ich muss die Fahrkarte verfallen lassen und 140 Euro einbüßen :-((

Sollten die gebuchten Züge nicht mehr fahren oder sich an Ihrer gebuchten Verbindung etwas geändert haben (was bei einer langen Vorkaufszeit durchaus häufiger vorkommt), können Sie das Ticket unabhängig von Corona kostenfrei zurückgeben. Dazu einfach eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de schreiben.

https://community.bahn.de/questions/2304938-international...
https://community.bahn.de/questions/2307486-db-gruppentic...