Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie trete ich vom online Ticketkauf zurück, EC Hamburg/Prag am 10. 5. zurück 16.5. nicht statt?

Habe vor dem 8.3. Tickets 1.Klasse EC Hamburg/Prag und zurück für 10.5. + 16.5. über die App gebucht.
Nun finden lt. Bahnauskunft beide Fahrten nicht statt.
Ich möchte daher vom Kauf zurücktreten und den Kaufpreis zurückerstattet bekommen.
Wo und wie kann ich das machen? Ein Formular soll von der Bahn ausgefüllt werden, bzw bestätigen, dass der Zug nicht fährt.
Zeit wird knapp und
Auf Mails wurde bisher nicht geantwortet.

Kabkabkab
Kabkabkab

Kabkabkab

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Du kannst per Mail an fahrkartenservice@bahn.de von der Fahrt zurücktreten und Dir Dein Ticket erstatten lassen. Die Bearbeitung dauert mit 8-10 Wochen aber ziemlich lange.

Kabkabkab
Kabkabkab

Kabkabkab

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Aber dann erfahre ich erst nach Ablauf des 10.5. , und sollte die Bahn nicht erstatten wollen, habe ich nichts. ( sparticket)
Auch habe ich gelesen, dass man diesen Fahrgastvordruck ausfüllen soll, der ist doch aber nur für Verspätungen oder?

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Auch habe ich gelesen, dass man diesen Fahrgastvordruck ausfüllen soll, der ist doch aber nur für Verspätungen oder?"
=> Wenn Du an dem Tag pünktlich am Bahnhof stehen würdest und mit den dann zu Verfügung stehenden Verbindungen mindestens 61 Minuten später ankommen würdest als mit Deiner gebuchten Verbindung, dann funktionert der Weg über das Fahrgastrechteformular. Ansonsten nur der Weg über die Mail.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

P.S. Der Weg über das Fahrgastrechteformular dürfte aber der deutlich schnellere Weg zur Erstattung sein.

Kabkabkab
Kabkabkab

Kabkabkab

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Erst einmal danke für die Antworten.
Also wenn ich es per Mail mache,
muss ich das Formular nicht ausfüllen , sondern kann formlis zurücktreten und muss dann lange warten.
Aber ist die Rückzahlung denn auch sicher?
Sollte ich am 10.5. zum Schalter gehen, dann bestätigen die den Ausfall und dann?
Sorry, aber ich habe einfach nur Angst, dass es irgendwo eine Lücke gibt und ich nichts bekomme.

Kabkabkab
Kabkabkab

Kabkabkab

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Was muss denn in der Mail stehen?
Gibt es da Muster im Internet oder anderes?

Wenn der Zug nicht mehr so fährt wie gebucht und Du deswegen von der Fahrt zurücktreten willst, dann muß in der Mail die Auftragsnummer Deines Tickets stehen und das Du wegen der geänderten Verbindung von der Fahrt zurücktrittst.

Die Informationen der Community sind korrekt.
Schreiben Sie eine E-Mail, erfolgt die Einreichung der Erstattung formlos. Die Kollegen können anhand der Auftragsnummer prüfen, dass die gebuchte Verbindung nicht mehr besteht.
Die Einreichung beim Servicecenter Fahrgastrechte erfolgt erst ab dem ersten Geltungstag und mit dem ausgefüllten Fahrgastrechte-Formular. Auch hier ist keine Bestätigung nötig. Die Kollegen können auch die Überprüfung Ihrer Verbindung vornehmen. Selbstverständlich können Sie sich auch den Ausfall der Verbindung bestätigen lassen. /ka

Kabkabkab
Kabkabkab

Kabkabkab

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Danke,
Und stimmt es, dass es am Schalter nicht so lange dauert wie mit der EMail?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein.
Wenn Sie online / über Handy gebucht haben und damit zum Schalter gehen, wird man Sie entweder nach Hause schicken mit der Bitte das selbst online zu regeln, oder man nimmt Ihr Ticket entgegen und leitet es an den Onlineservice weiter - also dahin, wo es auch gelandet wäre, wenn Sie selbst eine Mail geschrieben hätten.
Eine direkte Erstattung von online gebuchten Tickets am Schalter erfolgt nicht.

Angesichts der Tatsache, dass der Reisetag schon sehr nahe ist, dürften die Fahrgastrechte der schnellere Weg sein.
https://www.fahrgastrechte.info/Fahrgastrechte-Formular.1...