Nach oben

Frage beantwortet

Aufgrund der touristischen Beschränkungen können wir die Fahrt nach Hamburg (16. bis 28.5.) nicht antreten....?

Welche Möglichkeiten bestehen für einen Supersparpreis der im Dezember gebucht wurde, wo Corona noch nicht bekannt war? Da die Reise in Verbindung einer Kreuzfahrt geplant war, ist auch eine Verschiebung bis Oktober nicht wirklich sinnvoll...

bbgg21
bbgg21

bbgg21

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie die Reise nicht verschieben wollen, gibt es nur wenig befriedigende Möglichkeiten, wie z.B: als Erinnerungsstück an die Wand hängen, ein Papierflieger daraus basteln, wegschmeißen, usw.
Aber nichts wirklich Sinnvolles.

Die einzige Chance besteht darin, dass Ihr gebuchter Zug ausfällt und die DB die gebuchte Leistung damit nicht erbringt. Wenn das der Fall ist, haben Sie einen Erstattungsanspruch. Sonst nicht.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

————-
Antwort gelöscht

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie die Reise nicht verschieben wollen, gibt es nur wenig befriedigende Möglichkeiten, wie z.B: als Erinnerungsstück an die Wand hängen, ein Papierflieger daraus basteln, wegschmeißen, usw.
Aber nichts wirklich Sinnvolles.

Die einzige Chance besteht darin, dass Ihr gebuchter Zug ausfällt und die DB die gebuchte Leistung damit nicht erbringt. Wenn das der Fall ist, haben Sie einen Erstattungsanspruch. Sonst nicht.