Nach oben

Frage beantwortet

Internationales Ticket für 10. Mai erstattbar?

Guten Tag, ich habe Anfang Februar ein internationales Ticket (Wien-Nürnberg) gebucht. Bekanntlich ist der grenzüberschreitende Tourismus nicht möglich/zulässig. Für Tickets bis zum 5. Mai hat die Bahn eine Gutscheinlösung angeboten, jetzt gilt, wenn ich es es richtig verstehe, nur eine flexible Nutzungsmöglichkeit (die mir nichts bringt, diese Strecke wäre ich nur einmalig gefahren).
Was kann ich machen, bzw. was hat sich rechtlich verändert, dass Tickets für Reisen ab dem 6. Mai nicht gegen einen Gutschein eingetauscht werden können? Oder muss ich nur noch ein paar Tage Geduld haben?

Itta
Itta

Itta

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

" Für Tickets bis zum 5. Mai hat die Bahn eine Gutscheinlösung angeboten, jetzt gilt, wenn ich es es richtig verstehe, nur eine flexible Nutzungsmöglichkeit "
-> richtig

"Was kann ich machen"
-> erstmal schauen, ob Ihr Ticket stornierbar ist. (Flexpreis und Sparpreis sind stornierbar, Supersparpreis nicht). Wenn stornierbar, dann sollten Sie stornieren (Flexpreis bis 1 Tag vor der Reise gebührenfrei gegen Geld; Sparpreis bis 1 Tag vor der Reise gegen Gutschein nach Abzug von 10€ Stornogebühr).

"was hat sich rechtlich verändert, dass Tickets für Reisen ab dem 6. Mai nicht gegen einen Gutschein eingetauscht werden können?"
-> Rechtlich geändert hat sich gar nichts. Schon vorher bestand kein Anspruch auf Gutschein, sondern es war eine freiwillige Leistung der DB. Die DB hat sich entschieden, diese freiwillige Leistung zu beenden. (Wenn der Zug ausfällt, besteht natürlich ein Anspruch, sogar auf Geld, nicht nur auf Gutschein - aber so lange der Zug fährt, ist der Umtausch in einen Gutschein eine freiwillige Leistung.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ob ein Ticket stornierbar ist, hängt vom gebuchten Tarif ab. Die tariflichen Stornierungsmöglichkeiten gelten weiterhin.

„was hat rechtlich verändert, dass Tickets für Reisen ab dem 6. Mai nicht gegen einen Gutschein eingetauscht werden können?“
-> Rechtlich hat bei einem nicht stornierbaren Ticket nie die Möglichkeit bestanden, es in einen Gutschein zu tauschen. Es war ein freiwilliges Entgegenkommen der Bahn.

Eine unendliche Kulanz kann sich die Bahn nicht leisten, deshalb hat sie die Möglichkeit einen Gutschein zu erhalten nicht weiter verlängert.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

" Für Tickets bis zum 5. Mai hat die Bahn eine Gutscheinlösung angeboten, jetzt gilt, wenn ich es es richtig verstehe, nur eine flexible Nutzungsmöglichkeit "
-> richtig

"Was kann ich machen"
-> erstmal schauen, ob Ihr Ticket stornierbar ist. (Flexpreis und Sparpreis sind stornierbar, Supersparpreis nicht). Wenn stornierbar, dann sollten Sie stornieren (Flexpreis bis 1 Tag vor der Reise gebührenfrei gegen Geld; Sparpreis bis 1 Tag vor der Reise gegen Gutschein nach Abzug von 10€ Stornogebühr).

"was hat sich rechtlich verändert, dass Tickets für Reisen ab dem 6. Mai nicht gegen einen Gutschein eingetauscht werden können?"
-> Rechtlich geändert hat sich gar nichts. Schon vorher bestand kein Anspruch auf Gutschein, sondern es war eine freiwillige Leistung der DB. Die DB hat sich entschieden, diese freiwillige Leistung zu beenden. (Wenn der Zug ausfällt, besteht natürlich ein Anspruch, sogar auf Geld, nicht nur auf Gutschein - aber so lange der Zug fährt, ist der Umtausch in einen Gutschein eine freiwillige Leistung.)