Nach oben

Frage beantwortet

DB Sparpreisticket nach Paris Hin20.5. Rück 24.5. Ausland bis Oktober dicht. Wie Rückerstattung? Wo Fahrkarte hinsenden?

Bezahlt mit PayPal. Eine Reisezeitverlängerung bis Oktober 2020 wäre auch nicht nutzbar. Gibt es ein spezielles Formular zum Herunterladen?

Shay
Shay

Shay

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn der Zug ausfällt, können Sie das Fahrgastrechte-Formular verwenden. (Download bei fahrgastrechte.info)
Das kann man aber erst nach der Fahrt nutzen, weil ja erst dann sicher feststeht, ob der Zug ausgefallen ist.

Wenn es ein Sparpreis-Ticket (und kein Supersparpreis) ist, kann man es regulär stornieren. Das geht online. (10€ Gebühr, Rest als Gutschein)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn der Zug ausfällt, können Sie das Fahrgastrechte-Formular verwenden. (Download bei fahrgastrechte.info)
Das kann man aber erst nach der Fahrt nutzen, weil ja erst dann sicher feststeht, ob der Zug ausgefallen ist.

Wenn es ein Sparpreis-Ticket (und kein Supersparpreis) ist, kann man es regulär stornieren. Das geht online. (10€ Gebühr, Rest als Gutschein)

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag:
Die Erstattung über das Fahrgastrechte-Formular ist gebührenfrei und erfolgt per Banküberweisung. Wenn der Zug tatsächlich ausfällt, ist das die beste Lösung.

Bedeutet aber auch im Umkehrschluss: Wenn der Zug nicht ausfällt, und ein nicht-stornierbares Ticket vorliegt, besteht kein Erstattungsanspruch, sondern Sie müssen sich mit der Verschiebung begnügen.

Shay
Shay

Shay

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Sorry, es ist ein Supersparpreis von über 300 Euro... wäre ja auch 100%ig gefahren wenn der Virus nicht um die Ecke gekommen wäre... PARIS ist zu und das Geld weg, auch wenn man nichts dafür kann???
Die Antwort abzuwarten ob der Zug ausfällt ist schräg, da man dann ja den 2. Zug nutzen könnte und der Rück-Zug gefahren wäre, dieser Denkansatz ist glaube nicht ganz richtig.
Wollte erst mit dem Auto fahren, doch Zug erschien mir schneller, nun bin ich mit > 300 Euro belehrt worden.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Na ja.
Zum einen ist die Wahrscheinlichkeit, dass beide Züge ausfallen recht hoch. Dann können Sie das Geld über die Fahrgastrechte zurück bekommen.
Zum anderen muss man sich natürlich fragen, warum man bei einem 300€-Ticket nicht die ca. 15€ mehr ausgeben hat, um ein stornierbares Sparpreis statt eines nicht stornierbaren Supersparpreis zu buchen.

By the way: Die Option einer Verschiebung gibt es auch beim Supersparpreis.