Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Können Bahnfahrten, die aus dem Ausland nach Deutschland erfolgen sollten, gegen Gutschrift storniert werden?

Können aufgrund der Reisewarnung des Auswärtigen Amts Bahnfahrten, die aus dem Ausland nach Deutschland erfolgen sollten, gegen Gutschrift storniert werden?

ag203142
ag203142

ag203142

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aufgrund der Reisewarung nicht, aber evtl aufgrund der normalen Fahrgast/Vertragsrechte:
https://community.bahn.de/questions/2323420-dk-d-fahrt-21...
https://community.bahn.de/questions/2323029-super-sparpre...

Guten Abend,

die Reisewarnung selbst ist hier nicht relevant. Wenn Sie das Ticket vor dem 14.März 2020 gebucht haben und die Reise bis einschließlich 4.Mai 2020 stattfinden sollte, greift die Sonderkulanz und eine Stornierung ist möglich. Haben Sie das Ticket vor dem 14.März 2020 gebucht, die Reise soll aber nach dem 4.Mai 2020 stattfinden, können Sie das Ticket "nur" flexibel bis zum 31.Oktober 2020 nutzen. Alle Informationen finden Sie zusammengefasst auch noch einmal hier.

Sollte die Verbindung nicht mehr wie gebucht existieren, können Sie von der Reise zurücktreten und eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de senden.

Sollte die Verbindung am Reisetag eine Verspätung von mehr als 61 Minuten aufweisen, können Sie die Fahrgastrechte geltend machen. 

Viele Grüße /aj