Nach oben

Frage beantwortet

Stornierung von Fahrkarten, SuperSparpreis, wegen internationalen Reisewarnung bis 14.06.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider ist es noch immer nicht möglich eine Fahrkarte, international, im Zeitraum nach dem 03.05.2020 - 14.06.2020 zu stronieren.
Können Sie mir sagen, wann das System angepasst wird?
Auch was ist mit Fahrkarten, die man nach März kauft und dann eine neue Verlängerung einer internatioalen Reisewarnung kommen würde, oder sogar einer innerdeutschen Reisewarnung?

Mit freundlichem Gruß

Michael Krause-Petersen

Michael1972
Michael1972

Michael1972

Ebene
0
51 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Kulanzregelung wird höchstwahrscheinlich nicht mehr angepasst. Eine Stornierung ist nur nach den Tariflichen Möglichkeiten gegeben. Außerdem gelten natürlich noch das Vertragsrecht (wenn die Verbindung so nicht mehr angeboten wird) und die Fahrgastrechte (ab 60 Min Verspätung), was bei Internationalen Fahrkarten nicht umwahrscheinlich sein dürfte.
Für Fahrkarten die nach dem 13.3 gebucht wurden gilt das selbe.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (17)

Ja (3)

15%

15% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Kulanzregelung wird höchstwahrscheinlich nicht mehr angepasst. Eine Stornierung ist nur nach den Tariflichen Möglichkeiten gegeben. Außerdem gelten natürlich noch das Vertragsrecht (wenn die Verbindung so nicht mehr angeboten wird) und die Fahrgastrechte (ab 60 Min Verspätung), was bei Internationalen Fahrkarten nicht umwahrscheinlich sein dürfte.
Für Fahrkarten die nach dem 13.3 gebucht wurden gilt das selbe.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Können Sie mir sagen, wann das System angepasst wird?"
=> Die Grundsatzfrage ist, OB es hier eine erweiterte Regelung geben wird und wann diese kommt. Sicher ist es nicht, denn mit dem Kauf eines Supersparpreises haben Sie ausdrücklich auf die Möglichkeit zu stornieren verzichtet.

"Auch was ist mit Fahrkarten, die man nach März kauft und dann eine neue Verlängerung einer internatioalen Reisewarnung kommen würde, oder sogar einer innerdeutschen Reisewarnung?"
=> Hier gelten die regulären Fahrkartenbedingungen, eine Kulanzregelung wird es für diese Fahrkarten wohl nicht geben. Jetzt kennen Sie Corona und die damit verbundenen Risiken und können ganz bewusst ein stornierbares Ticket kaufen - oder auf eigenes Risiko auf die Stornierbarkeit verzichten.

Michael1972
Michael1972

Michael1972

Ebene
0
51 / 100
Punkte

Sorry. Es geht mir hier nicht um Kulanz. Es liegt eine internationale Reisewarnung vor.
Das ich mein Geld wieder bekomme weiß ich, es geht darum wann das System angepasst wird! Und ob das System dann auch für Fahrkarten die nach dem 13.03.20 gebucht wurden.
Hatte auf eine Antwort der DB gehofft.

betasaur
betasaur

betasaur

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es wird systemseitig keine Anpassung geben, wenn es keine Ausweitung der Kulanzregelung gibt. Es gibt nämlich kein pauschales Recht auf Stornierung Ihres Bahntickets aufgrund von Reisewarnungen.

Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass Sie das Ticket nicht zurückgeben können. Wenn Sie eine internationale Verbindung gebucht haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Verbindung so gar nicht mehr angeboten wird. Wenn das der Fall ist können Sie über fahrkartenservice@bahn.de von der Reise zurücktreten.

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie sind hier halt in einem Kundenforum in den hauptsächlich Kunden antworten, deswegen werden wir ihnen keine Auskunft darüber geben können was nach einem bestimmten Zeitpunkt kommt. Auch das Socialmediateam der DB, das hier antwortet, kommuziert lediglich die Haltung der DB und ist nicht an Entscheidungen beteiligt, so das auch die ihnen keine Antwort darauf geben können.
Ich persönlich gehe nicht davon aus, das die Bahn die Kulanzregelung nochmal groß anpsst (evtl. noch bis 10.5 die Stonierungsmöglichkeit verlängern).
Für die Tickets nach dem 13.3 wird sich ziemlich sicher nichts mehr tun, da Corona zu diesem Zeitpunkt bereits bekannt war. Die Kulanzregelung wäre sonnst ja auch ziemlich einfach auszunutzen. Das hat man ja am dem Wochenende gesehen, als sich dann die Leute beschwert haben die am 14. und 15. ein Sparpreisticket gebhatten in der Annahme ein Flexpreisticket zum Preis eines Sparpreisticket erwerben zu können.

Gurkenbrot
Gurkenbrot

Gurkenbrot

Ebene
1
137 / 750
Punkte

Hallo Michael1972,
ich bin in der gleichen Situation wie Sie (Supersparpreis EU, Reisedatum während Reisewarnung).
Haben Sie inzwischen einen Weg gefunden wieder an das Geld zu kommen?

MfG Gurke