Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

Ja. Tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung in öffentlichen Verkehrsmitteln und helfen Sie mit, sich und andere zu schützen. Beachten Sie die geltenden Verordnungen der Bundesländer: Das Bedecken von Mund und Nase ist aktuell in allen Fern- und Regionalverkehrszügen Pflicht

Dabei gelten folgende Ausnahmen:

  • Kinder unter 6 Jahren sind nicht verpflichtet, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
  • Wer aus medizinischen Gründen keine Maske tragen kann, ist dazu auch nicht verpflichtet.
  • Während Speisen und Getränke verzehrt werden, muss in DB-Fernverkehrszügen keine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.

Wir setzen alles daran, dass Sie sich während Ihrer Reise wohl und sicher fühlen. Leider können wir aber nicht immer und in allen Zügen den empfohlenen Mindestabstand garantieren. Um Ihnen und Ihren Mitreisenden dennoch den bestmöglichen Schutz zu bieten, haben sich die Bundesländer auf die Einführung einer Maskenpflicht in der Bahn deutschlandweit verständigt und diese in ihren jeweiligen Verordnungen umgesetzt.

Wir appellieren an Sie, diese Pflicht und die bestehenden Verordnungen zum Schutz aller Kunden und DB-Mitarbeiter zu beachten. Wir setzen weiter auf die Kooperation, das Verständnis und die gegenseitige Rücksichtnahme aller Fahrgäste.

Wir behalten uns vor, Reisende im Einzelfall von der Beförderung auszuschließen. Sollte es im Zusammenhang mit der Tragepflicht zu Konflikten kommen, wird – wie grundsätzlich in allen eskalierenden Konfliktsituationen –auch hier die Bundespolizei hinzugeholt.