Nach oben

Frage beantwortet

DB corona?

Hallo ihr lieben. Man kann ja nun die Tickets flexibel nutzen. Muss ich denn die selbe Strecke fahren oder kann ich nun wirklich flexibel damit rum Gurken? Liebe Grüße und bleibt gesund. Entschuldigt bitte falls die Frage schon gestellt wurde

MEL9009
MEL9009

MEL9009

Ebene
0
84 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Hustensaft
Hustensaft

Hustensaft

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Muss ich denn die selbe Strecke fahren"

Jein, auch wenn die Vorschreiber anderes sagen, denn das hängt vom Einzelfall ab:
1. Sie wollen lediglich von der Kulanzregelung zur Flexibilisierung profitieren - dann sind Sie an die Strecke gebunden, können aber im Rahmen der Raumbegrenzung abweichen. Detailauskünfte sind nur mit genauer Angabe von Start und Ziel sowie gebuchter Zugart möglich.
2. Die gebuchte Verbindung besteht nicht mehr - in diesem Fall greifen die Fahrgastrechte und Sie dürfen auch andere (höherwertige) Züge und eine andere Strecke benutzen, lediglich Umwege und bewusst herbeigeführte Verspätungen sind nicht zulässig.
3. Verspätungen, die durch eine zulässige, aber vorsätzliche "Gurkerei" verursacht werden, begründen keinen Anspruch auf Fahrgastrechte im Sinne einer Fahrpreiserstattung.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können ZEITLICH flexibel reisen, sind aber weiterhin an die Strecke und Fahrtrichtung gebunden.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Muss ich denn die selbe Strecke fahren"
-> Ja

Hustensaft
Hustensaft

Hustensaft

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Muss ich denn die selbe Strecke fahren"

Jein, auch wenn die Vorschreiber anderes sagen, denn das hängt vom Einzelfall ab:
1. Sie wollen lediglich von der Kulanzregelung zur Flexibilisierung profitieren - dann sind Sie an die Strecke gebunden, können aber im Rahmen der Raumbegrenzung abweichen. Detailauskünfte sind nur mit genauer Angabe von Start und Ziel sowie gebuchter Zugart möglich.
2. Die gebuchte Verbindung besteht nicht mehr - in diesem Fall greifen die Fahrgastrechte und Sie dürfen auch andere (höherwertige) Züge und eine andere Strecke benutzen, lediglich Umwege und bewusst herbeigeführte Verspätungen sind nicht zulässig.
3. Verspätungen, die durch eine zulässige, aber vorsätzliche "Gurkerei" verursacht werden, begründen keinen Anspruch auf Fahrgastrechte im Sinne einer Fahrpreiserstattung.