Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Habe vor dem 13.03.2020 Fahrten für den 19., 24. und 31.5.2020 gebucht.biswann sind die Tickets flexibel nutzbar?

Die Fahrten wurden für einen Urlaub auf Föhr mit vorherigem Stopp in Hamburg gebucht.Können die Tickets bis zum 31.10.2020 flexibel genutzt werden ( Info Tageszeitung) oder ist eine Gutscheinlösung möglich.

MShark
MShark

MShark

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Moment nicht. Sie müssen abwarten ab es neue Regelungen gibt, diese werden dann hier Veröffentlicht:
https://community.bahn.de/questions/2263378-db-fahrkarte-...
und hier:
https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_ba...

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Momentan fallen Ihre Tickets nicht unter die Kulanzregelung und können daher weder gegen einen Gutschein eingelöst werden noch können Sie mit den Tickets flexible reisen.

Sie können jetzt

  • abwarten, ob die Kulanzregelung geändert wird (http://www.bahn.de/corona)
  • abwarten, ob sich Ihre Verbindung ändert (andere Fahrzeiten, Zugausfall), dann können Sie per Mail an fahrkartenservice@bahn.de von der Fahrt zurücktreten
  • falls Sie am Reisetag eine Verspätung von mindestens 61 Minuten hätten, können Sie sich Ihr Ticket nach Fahrgastrechten erstatten lassen (http://www.bahn.de/fahrgastrechte)
  • oder, je nach Ticket, tariflich stornieren

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
3
4996 / 5000
Punkte

Warum fallen die Tickets nicht unter die Kulanzregelung? Auf http://www.bahn.de/corona steht:

"Können Sie wegen der Corona-Maßnahmen nicht reisen? Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Reise an einem anderen Tag bis zum 31. Oktober 2020 durchzuführen. Fernverkehrs-Tickets, die bis zum 13. März 2020 gekauft wurden, können bis zum 31. Oktober 2020 flexibel zur Reise genutzt werden."

Das ist doch genau die gesuchte Antwort, oder?

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Das ist doch genau die gesuchte Antwort, oder?"
=> Stimmt, steht aber im Widerspruch zu der Aussage hier:
https://community.bahn.de/questions/2263378-db-fahrkarte-...

Die Bahn wurde auf den Widerspruch hingewiesen und wird die Regelung vermutlich in Kürze anpassen - in welche Richtung auch immer. Bis dahin würde ich an Ihrer Stelle abwarten und beides im Auge behalten, bis die Aussagen einheitlich sind.